Zu Colvin
Colvinpedia

Weiße und rote Rose: Bedeutung und ihr Mythos

Was uns die rote Ausprägung der Rose sagt, wenn man sie an von einem lieben Menschen bekommt, ist im allgemeinen klar: Es ist das Symbol der Liebe und der Leidenschaft, das man seinem Gegenüber nur sehr bewusst überreichen sollte. Doch woher kommt der Mythos und was ist die Bedeutung der weiße Rose, seiner schneefarbenen Schwester?

Weißen Rose Bedeutung in der Liebe

Laut einem griechischen Mythos ist die weiße Rose der Vorgänger der roten Rose. Im Wald begegnete der Adonis, Gott der Schönheit,  auf der Jagt einem wilden Eber der ihn gefährlich verletzte. Als Aphrodite, die Göttin der Liebe und Lust, vom Unglück ihres heimlichen Geliebten erfuhr war sie außer sich. Sie eilte sie ihm im den Wald zu Hilfe und riss sich in der Hast an einem dornigen Rosenbusch die Haut auf. Das Blut ihrer Wunde bespritzte die Blüten der weißen Rosen des Waldes, woraufhin sie sich rot färbten. Die Rose, ein Symbol der Göttin Aphrodite, gewinnt hier ihre Aussage.
Die Bedeutung der weißen Rose ist die Unschuld, Reinheit und Entsagung. Es steht für die ewige Treue und ist damit ein Symbol der langjährigen und andauernden Liebe, die auch Aphrodite mit ihrem Ehemann Hephaistos führte.
Im Gegensatz dazu repräsentiert die roten, “befleckte” Rose laut dem Mythos den leidenschaftlichen, eher körperlichen Teil der Liebe.

weiße Rose Bedeutung

Weiße Rose zum Neuanfang und Abschied

Aber auch über die Liebe hinaus hat die weiße Rose Bedeutung. Weiß, die Farbe der Unbeflecktheit steht für Unschuld und Reinheit. Dies sind Charakteristiken eines Neuanfangs, also Zeichen einer Geburt, einer Hochzeit, aber auch ein Zeichen des Todes. Deshalb werden diese Ereignisse oft als Anlass zum Schenken weißer Rosen genutzt.
Möchte man eine bekannte oder verwandte junge Mutter beschenken, dann sind weiße Rosen wegen ihrer Bedeutung die ideale Idee. Nicht nur passen sie farblich und ästhetisch gut in das Umfeld eines Krankenhauses, sondern sie repräsentieren die Schönheit und Unschuld aber auch die ewige Liebe zu ihrem Neugeborenen.

Bei Hochzeiten ist die Präsenz von weißen Rosen als Raumschmuck sowie als Brautstrauß, passend zum üblicherweise weißen Brautkleid, verbreitet. Ähnlich wie bei der Geburt steht dies für einen unschuldigen und reinen Neuanfang, bei dem gleichzeitig die Loyalität eine große Rolle spielt.
Auch der Tod ist eine Art Neuanfang. Für die Hinterbliebenen sowie für den Gestorbenen beginnt eine neue Etappe. Folglich wird die schneefarbene Blume auch zum Verabschieden eines Nächsten gern aufs Grab gelegt. In diesem Zusammenhang kann die weiße Rose die Bedeutung der Loyalität über den Tod hinaus haben. Darüber hinaus steht sie für die Entsagung von der physischen Existenz dieser Person.

Weiße Rose als Zeichen der Toleranz und Humanität

Eine etwas neuere, aber umso wichtigere Bedeutung hat die weiße Rose im Zusammenhang mit der berühmten antifaschistischen Widerstandsgruppe namens „Weiße Rose“ bekommen. Hans und Sophie Scholl, die ehemaligen Teilhaber an Jugend- NS-Organistionen, bemerkten um das Jahr 1943,  dass ihr christlicher Glaube mit den Praktiken der deutschen Nazis nicht vereinbar war. Demzufolge gründeten sie eine Widerstandsorganisation, die regimefeindliche Flugblätter verteilte und Sprüche an Wände des öffentlichen Raumes schrieb. Als die Geschwister geschnappt und wegen ihrer unbeugsamen Überzeugungen hingerichtet wurden, waren zwei Märtyrer der Toleranz und Humanität geboren, die der weißen Rose ihre zusätzliche Bedeutung geben.

Bedeutung weiße Rose

Der Mythos der roten Rose

Für die Herkunft der Bedeutung der Blumen und ihrer Farben gibt es immer mehrere Theorien oder Mythen. Die der roten Rose geht auf den Ursprung des Valentinstages zurück. Der römische Kaiser Claudius III soll den jungen Soldaten des Landes während seiner Regentschaft das Heiraten verboten haben, um eine Hindernis am Eintritt in sein Heer aus dem Weg zu schaffen. Der Priester Valentin, der den heiligen Bund der Ehe ehrte, soll dem zum Trotz heimlich junge Soldaten mit ihren Geliebten vermählt haben. Dafür wurde er vom Kaiser, als dieser es herausfand in den Kerker geworfen, wo es sich in die Tochter des Kerkermeisters verliebte. Um ihr seine Liebe zubeichten, bevor er hingerichtet werden sollte, ließ Valentin der Tochter des Kerkermeisters eine Rose zukommen. Seid dieser Vorkommnis soll die Bedeutung der roten Rose die leidenschaftliche Liebe sein.

Rot als die Farbe des Blutes, stellt in diesem Zusammenhang auch familiäre Verbundenheit dar. Die schwere Symbolträchtigkeit der roten Rose ist deshalb nicht zu unterschätzen. Mit der Nutzung der Bedeutung der roten Rose muss man daher sehr vorsichtig und bewusst vorgehen. Unter denen, die an solche  Werte glauben, kann dies sonst zu schwerwiegenden Missverständnissen führen.

Rose Bedeutung

Beim Schenken von Rosen spielt nicht nur die Anzahl der Blumen sondern auch die Rotfärbung der Rose eine wichtige Rolle. Während eine Einzelne für die Liebe auf den ersten Blick steht, sprechen drei rote Rosen „Ich liebe dich” aus. Mit 108 dieser Blumen hält man laut der Blumenbedeutungsknigge beim Adressaten um die Hand an.
Während ein tief- dunkles Rot für die intensive und bedingungslose Leidenschaft steht, haben hellere, frischere Rottöne eine moderatere Aussage. Rosa Rosen sind beispielsweise eine eher schüchterne und zurückhaltende Erklärung der Zuneigung und Bewunderung, die mehr Freiheit und Spielraum zulässt. Das Schenken von rosa Rosen eignet sich daher besonders unter frisch Verliebten, denen die Bedeutung der roten Rose noch etwas zu viel ist.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: BLOGDE15