Winterpflanzen – die ganz besonderen Wunder aus der Dunkelheit

Pflanzen für den Winter

Draußen wird es immer kälter und dunkler – eine der schönsten Jahreszeiten, um es sich drinnen so richtig gemütlich zu machen, bricht an. Und wie können wir es uns wunderbar schön und heimelig bei uns zuhause machen? Natürlich dürfen da fantastische Pflanzen nicht fehlen – es gibt so wunderbare Beispiele, die entweder das ganze Jahr über blühen und gedeihen oder auch diejenigen, denen es gerade in der Kälte so richtig gut gefällt. Sie scheinen sich erst dann vollkommen zu entfalten, in ihrem Element zu sein.

Wir von Colvin haben uns gedacht, dass jetzt der perfekte Moment gekommen ist, dir ein wenig mehr über die Wunder des Winters, ihre Besonderheiten, Charakteristiken und Schönheiten zu erzählen. Wir möchten dir Tipps und Hinweise geben und dich dabei unterstützen, den Winter genau zu deiner Jahreszeit zu machen. Natürlich mithilfe fantastischer Pflanzen! Schau‘ doch mal in unserer Winterkollektion vorbei oder lasse dich inspirieren, um deine Fensterbänke und Co. so natürlich und wunderschön zu gestalten. Auch ein paar Tipps für deinen Garten und Balkon lassen wir uns nicht nehmen.

Bist du dabei?

Besonderheiten der grandiosen Pflanzen des Winters

In der trüben Jahreszeit brauchen wir umso mehr diese besonderen Lichtblicke – Schönheiten, die uns die Zeit bis zu den ersten Frühlingstagen verkürzen. Fast die gesamte Natur scheint sich zur Ruhe zu begeben – und dann kommen sie: unsere Winterpflanzen. Sie trotzen Kälte und Dunkelheit und blühen gerade dann in all ihrer Farbenpracht, wenn niemand damit rechnet.

Fest steht, es handelt sich um ganz besondere Pflanzen. Denn sie müssen so einigem trotzen: trockene Heizungsluft, Gefahr der Staunässe und wenig Sonnenlicht, um nur einige Beispiele zu nennen. Im Winter zu blühen, das kostet sie viel Energie. Zudem erhöht sich auch die Gefahr der Verbreitung von Krankheitserregern und Schädlingen.

Sie sind einzigartige Überlebenskünstler und genießen zugleich die kühle Luft – und natürlich deine volle Aufmerksamkeit. Es braucht nicht viel um mit behutsamer Pflege ein wahres Blütenmeer mit der Kraft der grünen Natur bei dir zuhause zu entlocken.

sansevieria

Big Savannah

Ab 28,00 €

maranta leuconeura

Little Mercury

Ab 18,00 €

zamioculca

Fiona

Ab 20,00 €

Winterpflanzen in meinem Garten und auf meiner Terrasse?

Dein Garten und dein Balkon müssen auch im Winter gar nicht trostlos und verloren wirken. Schläft ein Großteil der Natur, gibt es einige Pflanzen, die scheinbar alles zum Blühen bringen. Ist ringsum alles weiß, dann kommen ihre Farbakzente gar noch mehr zur perfekten Geltung.

Die Christrose schenkt uns wunderschönste Blüten und die Schneeglöckchen kämpfen sich gar durch jede Schneedecke hindurch. Eine Kämpfernatur in Person sind die Alpenveilchen, die scheinbar nichts zurückhalten kann. Oder hast du vielleicht schon mal die kleinen, goldgelben Blüten des Winterjasmin entdeckt? Verzaubernd, oder? 

Wie wäre es mit ein paar winterharten Heidepflanzen, die ein buntes Farbenspiel auf deiner Terrasse eröffnen? Einen tollen Kontrast können auch die blauen Blüten von Schneeglanz oder Traubenhyazinthe ermöglichen. Ein beeindruckend hellrosa blühender Strauch für die dunklen Monate ist der Winterschneeball.

Und, wer darf nun bei dir einziehen?

Fantastische Beispiele für dein gemütliches Zuhause

Winter bedeutet auch Weihnachten – und da darf natürlich eine Pflanze unter gar keinen Umständen fehlen. Er ist der Inbegriff dieses Festes, in Form einer fantastischen Blume. Gerade zu dieser Zeit erstrahlt er in seinem schönsten Rot. Und es gibt wohl kaum ein Haus, was ihn nicht im Zentrum seines Weihnachtsfestes neben dem Tannenbaum oder auf dem Tisch zum Festmahl stehen hat. Wovon wir sprechen? Natürlich unser allseits beliebter Weihnachtsstern! Er ist zudem auch sehr pflegeleicht und ist bereits zufrieden, wenn du ihm einen hellen Platz ohne direkte Sonne schenkst und ihn dazu regelmäßig gießt – ohne aber Staunässe zu riskieren. Er freut sich ganz besonders, wenn du dafür zimmerwarmes Wasser verwendest.

Schlicht, klassisch und wunderschön ist auch unsere Begonie. Sie fühlt sich nicht nur im Garten und auf deinem Balkon wohl, auch als Zimmerpflanze in den Wintermonaten ist sie einfach perfekt und ein fantastischer Hingucker. Die Vielfalt dieser Blume ist beeindruckend, sodass du dir genau die für deine 4 Wände aussuchen kannst, die optimal zu dir passt. Sie mag es hell, aber ohne direktes Sonnenlicht und auch nicht zu warm. Pass‘ also gut auf, wenn beispielsweise unter der Fensterbank ein Heizkörper ist. Dazu regelmäßig gießen und ihr beide werdet euch zufrieden und farbenfroh begleiten.

@taba_pintada (11)-min

Besondere Klassiker sind auch die Tannen und der Weihnachtskaktus (Schlumbergera Truncata), beide halten wir in unserem Shop für dich bereit. Ihnen liegt das kalte Klima und der Kaktus blüht gerade in dieser besinnlichen Zeit auf einzigartige Weise. Die Tannen gibt es dabei nicht nur ganz groß, auch in die kleinen Mini-Tannen als Topfpflanze wirst du dich sicher verlieben. Während diese regelmäßig gegossen werden müssen, braucht der Kaktus gerade in den Wintermonaten kaum Wasser. Ansonsten sind sie sehr unkompliziert und freuen sich, an deiner Seite zu sein.

Zuletzt können wir es nicht lassen, dir noch die einzigartige Azalee ans Herz zu legen. Sie begleitet dich gern das ganze Jahr über – aber im Winter da zeigt sie dir ihre ganze Blütenpracht. Halte sie dabei stets feucht und stelle sie an einen halbschattigen Platz. Bei etwa 15°C Zimmertemperatur gedeiht sie am allerbesten.

Haben wir deine Neugierde geweckt, juckt es dich nun genauso in den Fingern wie uns? Die Möglichkeiten sind so groß, die Schönheiten übertreffen sich nur gegenseitig. Leg‘ los und genieße die wunderbaren Pflanzen des Winters!

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: SEODE15