Rote Blumen – Liebe, Leidenschaft und noch viel mehr

Rote Naomi Rose

Rote Rosen – der Inbegriff von Liebe, Leidenschaft und großen Gefühlen. Das ist wohl für uns alle die erste und stärkste Assoziation. Kaum eine Farbe hat so eine klare Symbolik – und steht generell in einem so positiven Licht. Blumen wecken Fröhlichkeit in uns – und die rote Blüte lässt unsere Liebe und die Leidenschaft erwachen, erinnert uns daran, dass die Liebe der Inbegriff unseres Daseins ist, danach, wonach wir streben, was wir suchen und was wir brauchen. Doch hinter diesen wunderbaren roten Blumen – von denen wir dir hier ein paar ganz besondere vorstellen werden – da steckt noch so viel mehr. Und das möchten wir uns gemeinsam mit dir anschauen.

Wenn wir an rote Blumen denken, dann fallen uns allen vermutlich die großen Klassiker ein: Amaryllis, Rosen, Tulpen, Nelken, Weihnachtsstern, Geranien und Co. Und natürlich sind dies ganz wunderbare Geschenke für deine Lieben – oder auch für deinen Garten und deinen Balkon. Aber die Pflanzenwelt hat noch so viel mehr zu bieten.

Die rote Symbolik

Oftmals weckt die Farbe Rot wie gesagt sehr positive Assoziationen. Aber wenn wir ganz genau darüber nachdenken, dann hat sie auch eine sehr negative Seite. Rot steht für Blut, Krieg, Feuer, Hass und starke Aggression. So haben die Begriffe Rot und Blut auch die gleichen Ursprünge: Rot heißt „adom“ und Blut „dam“. Immer wieder wird auch die Verbindung zu Macht und Herrschaft hergestellt.

Aber demgegenüber steht die Seite der Liebe, der Wärme, Leidenschaft und Erotik sowie das Symbol der Kraft. Glaube und Erfüllung sind ebenfalls nahestehende Assoziationen, in verschiedenen Religionen hat die Farbe Rot diesbezüglich eine sehr besondere Bedeutung.

Und zuletzt ist Rot auch eine sehr intensive Signalfarbe. Sie springt dich förmlich an, zeigt Lebendigkeit und ist sehr anregend.

Alpine Essence

Ab 30,00 €

En Provence

Ab 30,00 €

Sunday Mondays

Ab 28,00 €

Wenn du auf der Suche nach einem schönen Blumenstrauß für deine(n) Partner(in) bist, dann hast du sicherlich auch schon mehrfach die Empfehlung roter Blumen – insbesondere natürlich Rosen – erhalten. Ganz klassisch stehen diese für Liebe und Leidenschaft – also das perfekte Geschenk, um ganz tiefe Gefühle und große Zuneigung auszudrücken. Dabei gilt, je kräftiger und intensiver das Rot, desto leidenschaftlicher die Liebe. Rote Blüten werden deshalb auch manchmal als „Boten der Liebe“ bezeichnet.

Rote Blumen haben aber auch die Gabe, Wärme und eine angenehme Farbe in Umgebungen und Räume zu bringen. Sie stehen zugleich für Kraft, Aktivität und Freude. Du kannst also auch wunderbar überlegen, eine rote Blume zu verschenken, wenn du diese Person sehr schätzt und sie zugleich ein wenig Unterstützung braucht, wieder aktiv und glücklich zu werden. Es ist ein Symbol der Lebensfreude!

Um einen besseren Überblick zu erhalten, stellen wir dir hier einige rote Blumen mit ihren ganz individuellen Bedeutungen vor:

– Rote Amaryllis: Anmut und Bewunderung

– Rote Freesie: innige Liebe und Vertrauen

– Rote Rose: natürlich die ganz große, leidenschaftliche, romantische und bedingungslose Liebe

– Rote Tulpe: große Verbundenheit

– Rote Calla: Liebesbeweis aber auch als Ausdruck der Bewunderung der Schönheit

– Rote Anthurie: Selbstbewusstsein und Eleganz

– Rote Chrysantheme: „Du machst mich glücklich!“

– Rote Nelke: Liebe im Herzen, aber auch Solidarität und Unterstützung

Um dich vor einem folgenschweren Missverständnis zu bewahren, hier noch ein anderer wichtiger Tipp: Du hast bestimmt schon mal den berühmt berüchtigten Begriff des Rosenkrieges gehört, oder? Diese Symbolik spiegelt sich in der Kombination eines roten Rosenstraußes mit einer einzelnen weißen Blume wider. Du erklärst damit der beschenkten Person den Krieg – das solltest du dir also sicherlich gut vorher überlegt haben.

Rote Blumen für deinen Garten

Wir sind uns alle einig, dass rote Blumen ein echter Hingucker in jedem Garten und auf jedem Balkon sind. Sie leuchten uns an und lassen das leidenschaftliche Leben in uns erwachen. Doch stell dir mal deinen Garten mit ausschließlich roten Blüten vor – das würde sehr überladen wirken. Rote Blumen lassen sich wunderbar kombinieren, die perfekte Farbzusammenstellung ist gar nicht schwer. Vielleicht möchtest du spannende Kontraste setzen? Interessiert dich ein Beet mit ähnlichen Farbtönen? Möchtest du bestimmte Stimmungen wecken?

Um deine roten Blumen perfekt zur Geltung kommen zu lassen, empfehlen wir dir immer einen farblichen Ruhepol dazu zu pflanzen. Dafür eignen sich insbesondere weiße oder grüne Pflanzen. Auch ein kunterbuntes Beet mit farblichen Abstufungen kann ein wahrer Blickfang sein! Hier solltest du aber auf eine gewisse Systematik achten, entweder mit einer strukturierten Anordnung oder mit einem passenden Farbverlauf.

Doch welche rote Blume passt nun zu dir und deinem Garten?

So giftig er auch ist, so wunderschön ist er zugleich: der klassische Klatschmohn. Er kann dir ein leuchtendes Blütenmeer schenken. Die Kaiserkrone ist ein Liliengewächs und kommt ursprünglich aus dem Orient. Sie hat sehr auffällige, herrliche große Blüten, die dich den Frühsommer über begleiten werden. Wenn du noch eine Pflanze für die schattigen Plätze in deinem Garten suchst, dann könnte die Fuchsie genau richtig sein. Sie ist sehr frostempfindlich, erblüht aber in der Wärme zu einer wahren Pracht. Eine schöne rot blühende Staude ist die Prachtspiere, einzigartig in ihrer Eleganz und Zartheit. Und weitere intensiv rot blühende Pflanzen sind die Taglilie, Trompetenblume, der Feuersalbei und die klassische Berberitze.

Dein Garten wird fantastisch aussehen!

Eine rote Blume verzaubert deinen Garten, deinen Balkon – und deine Mitmenschen. Wem möchtest du diese ganz besondere Bewunderung schenken?

Rote Nelke

Wenn du auf dieser Seite bleibst, erklärst du dich automatisch mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen