Die Margerite – mehr als nur eine wunderschöne Wiesenblume

Wer kennt sie nicht, diese wunderschöne weiß-gelbe Blume, die uns den ganzen Sommer mit ihrer unbekümmerten Fröhlichkeit ein Lächeln ins Gesicht zaubert? Die Rede ist von der Margerite, unserer klassischen Garten- und Schnittblume. Sie leuchtet wie kaum eine andere und sticht mit ihrer schlichten Schönheit und angenehmen, unaufdringlichen Präsenz in Garten, Terrasse, Balkon und Vase wunderbar hervor.

Margeriten mit Stiel und Blättern

Wie die Chrysanthemen, Dahlien, Gerberas und die Sonnenblumen gehört auch die Margerite zu der Familie der Korbblütler. Meist sind es ausdauernde, krautige Pflanzen; die grünen Stiele mit den grünen und meist dichten Blättern tragen auf ihrem Köpfchen das, woran wir vermutlich alle diese so schöne Blume erkennen: die weißen Zungenblüten mit den klassischen gelben Röhrenblüten in der Mitte

Es gibt aber große Unterschiede bei den Margeriten, von denen offiziell etwas mehr als 40 Gattungen bekannt sind. Vielmehr werden unter diesem Begriff oftmals ganz verschiedene Pflanzen zusammengefasst. Beispielsweise kennst du sicher die sehr hoch wachsenden Margeriten, wie eine Staude – dabei handelt es sich um die Sommer- oder auch Gartenmargerite. Die sogenannte Strauchmargerite kommt in Deutschland nicht so häufig vor, vielleicht hast du sie aber schon mal im Urlaub auf den kanarischen Inseln entdeckt. Wie der Name schon sagt, wächst sie deutlich breiter, eben wie ein kleiner Busch. Zu unseren klassischen Wiesenpflanzen gehören die schöne Magerwiesen-Margerite und die Fettwiesen-Margerite. Sie sind beeindruckend robust und blühen über die gesamten Sommermonate.

Die verschiedenen Margeriten und ihre Pflege

Auch wenn wir die Margerite eher mit unseren Gärten und Wiesen verbinden, so können wir dir nur empfehlen, dir auch mal einen schönen Strauß in die Vase zu stellen. Wunderbar sieht es beispielsweise aus, wenn du sie mit der Kornblume oder der Mohnblume kombinierst – ein wahrer natürlicher und authentischer Blickfang in deiner Wohnung.

Natürlich geben wir dir aber auch noch ein paar Tipps und Hinweise, wenn du deine Margerite in einem Topf auf deinem Balkon sowie in deinem Beet oder Garten bewundern möchtest. Um all ihre Kraft zu entfalten, mag sie sehr gerne sonnige Standorte – aber auch im Halbschatten fühlt sie sich wohl. Zudem braucht sie möglichst nährstoffreiche Erde, ab und an ein wenig Dünger und immer genug Wasser. Natürlich solltest du Staunässe vermeiden, aber trockene Erde mag die Margerite gar nicht.

Da sie dich den ganzen Sommer mit ihren Farben erfreuen wird, wirst du immer mal wieder verwelkte Blüten entdecken. Mach dir keine Sorgen deswegen – du kannst die entsprechenden Knospen etwas ausputzen und schon bald wirst du neue, strahlende Blüten entdecken. Um die Kraft der Blume perfekt zu nutzen ist es auch hilfreich, wenn du sie regelmäßig zurückschneidest. Sie wird schnell wieder austreiben und wunderbare Blüten hervorbringen.

Und noch ein letzter Ratschlag: Margeriten sind in der Regel nicht winterhart, hole sie zum Frost also besser nach drinnen.

Alpine Essence

Ab 30,00 €

En Provence

Ab 30,00 €

Sunday Mondays

Ab 28,00 €

Symbolik

Die allgemeine Symbolik deiner Margerite ist so schlicht wie wunderschön. Sie steht für Natürlichkeit und das unverfälschte Glück. Generell kannst du diese Blume an Menschen verschenken, die du sehr schätzt, gerne hast – denen du das Glück und das Schöne der Welt wünscht. Da sie so häufig bei uns vorkommt, verbinden wir mit ihr keinen edlen oder besonders auffälligen Charakter. Ganz im Gegenteil steht sie für die unberührte Natur und zugleich die natürliche Unschuld.

Vor allem eignet sich die Margerite als wunderbarer Gruß, als schöne Aufmerksamkeit für deine Freunde – du wirst ihnen damit eine große Freude machen. Schenke diese Blume lieber nicht deiner großen Liebe, sie oder er könnte es so verstehen, dass du ihre/seine Gefühle hinterfragst.

Die kleine Schwester: das Gänseblümchen

Sicherlich kennst du sie auch: die wunderschönen kleinen Gänseblümchen, die unseren Rasen, die Gärten, die Wiesen mit herrlichen Farbtupfern versehen. Sehen die nicht aus wie Margeriten? Ja, genau – und sie gehören natürlich auch zur gleichen Familie. Wir würden sagen, dass die Gänseblümchen die kleinen Schwestern der Margerite sind. Normalerweise wird sie maximal 15 cm groß, von März bis November schenkt sie dir ununterbrochen den schönen Anblick ihrer gelb-weißen Blüte.

Hast du schon mal einen Salat mit Gänseblümchen gegessen? Das ist wirklich lecker und sehr nahrhaft. Ganz sicher kennst du aber den Aberglauben um das Gänseblümchen – oder hast du es eventuell selber schon einmal versucht? Bist du verliebt und möchtest herausfinden, ob diese Person deine Gefühle erwidert, dann nimm eine Gänseblume und zupfe ihre einzelnen Blütenblätter ab. Alternierend sprichst du dazu „sie/er liebt mich“, „sie/er liebt mich nicht“ – und das letzte verbliebene Blütenblatt eröffnet dir dann die Wahrheit.

Auch wenn dieses Orakel insbesondere mit dem Gänseblümchen assoziiert wird, kannst du es natürlich auch mit der größeren Margerite versuchen.

Weitere interessante Informationen zu deiner Margerite

Hast du schon mal von den sogenannten Blumentagen gehört? Diese fanden zwischen 1910 bis zum Ersten Weltkrieg statt, es wurde jeweils eine Blume als Leitmotiv für den Tag gewählt. Gegen Geldspenden für wohltätige Zwecke wurden dann jeweilige Kunstblumen verteilt. Der bekannteste dieser Tage war der Margeritentag – aufgrund seiner Symbolik als „weiße Blume der Barmherzigkeit“ versuchten Vereinigungen der Kinderkrankenpflege mit ihrer Hilfe Geld zu sammeln. Am ersten Margeritentag, am 19.11.1910, ergab der Aufruf in Frankfurt am Main Spenden in beeindruckender Höhe von 100.000 Mark für die Säuglingspflege.

Haben wir dein Interesse geweckt, die Margeriten noch ein wenig besser kennenzulernen? Mach dich auf die Suche nach diesem klassischen Glück, nach dem Schlichten, Unverfälschten und einfach nach etwas Schönem. Die Margerite wird dir Freude bereiten!

Margeriten mit Blättern und Stiel

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: SEODE15