Gratis Lieferung von Montag bis Freitag in ganz Deutschland!

Leicht zu pflegende Pflanzen – das große Glück für dein Zuhause

Geht es dir auch so? Pflanzen sind eine so wundervolle Bereicherung, erhellen unseren Alltag, beruhigen unsere Sinne und sind zugleich die schönsten, natürlichen Hingucker in unserer Wohnung. Aber: Da ist ja noch die Sache mit dem grünen Daumen. Pflanzen wollen gepflegt werden, brauchen Zuneigung, Fürsorge und ein wachsames Auge. Zu oft schon sind dir deine Pflanzen eingegangen? Du denkst, du machst alles richtig – und doch möchte sie einfach nicht wachsen, beginnt zu kränkeln, vertrocknet oder geht gar komplett ein.

All das bedeutet aber nicht, dass du auf die natürliche Schönheit und Begleitung toller Pflanzen verzichten musst. Die Natur hat uns Pflanzen geschenkt, die besonders leicht zu pflegen sind, die von sich aus resistent sind und uns einfach erfreuen. Auch wenn wir mal vergessen, sie zu gießen. Oder, wenn der Topf mal nicht im perfekten Winkel des Lichtes stand. All das ist kein Problem, freu dich über diese Pflanzen! Wir möchten dir heute ein paar ganz besondere Exemplare vorstellen – ganz sicher ist auch für dich etwas dabei.

Welche Pflege braucht es?

Pflegeleichte Pflanze

Grundsätzlich brauchen all unsere Pflanzen eine gewisse Fürsorge. Aber soviel sei dir direkt gesagt: Es wird dir nicht schwerfallen. Ganz im Gegenteil: Es wird dir wunderbar gelingen! Es ist ein Kinderspiel, diese leicht zu pflegenden Pflanzen zum Wachsen und Gedeihen zu bringen. Vor allem zwei Aspekte solltest du berücksichtigen:

In der Regel lieben unsere Pflanzen das natürliche Licht, einen hellen Stellplatz. Aber vermeide die direkte Sonneneinstrahlung, das könnte – genau wie bei uns Menschen – zu Verbrennungen führen.

Zudem müssen natürlich alle Pflanzen regelmäßig gegossen werden. Meistens ist aber zu wenig besser als zu viel. Folgende Faustregel wird dir sicher helfen: Sobald die Erde trocken ist, ist der beste Zeitpunkt gekommen, deinem natürlichen Mitbewohner etwas zu trinken zu geben. Sind bereits einige Wochen vergangen, aber die Erde ist noch feucht – keine Sorge, warte mit dem Gießen, bis die Erde trocken ist.

Und dann haben wir noch einen ganz persönlichen Tipp für dich: Hab‘ einen regelmäßigen Blick auf deine Pflanze und vertraue dabei auf dein Gefühl. Wenn dir etwas komisch vorkommt, beispielsweise die Farbe der Blätter sich verändert, dann nimm‘ das ernst. Aber mache dir auch nicht zu große Sorgen, denn diese Pflanzen sind Überlebenskünstler und widerstandsfähig.

sansevieria

Big Savannah

Ab 28,00 €

maranta leuconeura

Little Mercury

Ab 18,00 €

zamioculca

Fiona

Ab 20,00 €

Eine faszinierende Auswahl an Pflanzen für dich

Unter dem Namen Miranda findest du bei uns im Shop das wunderbare Fensterblatt – es ist ein trendsetzendes Highlight, mit unbändiger Widerstandskraft und großem Stil. Diese geheimnisvolle Ikone kann bis zu 20 Meter hoch wachsen, aber keine Sorge: Es gibt sie auch im kleineren Format. Sie ist zudem sehr genügsam und weiß aufgrund ihrer tropischen Wurzeln mit unterschiedlichen Bedingungen umzugehen. Gießt du sie regelmäßig (aber nicht zu viel!) und schenkst ihr einen hellen Platz ohne direktes Sonnenlicht, dann ist sie vollends zufrieden. Neben ihrem magischen Aussehen dient sie dir übrigens auch als perfekter, natürlicher Luftbefeuchter.

Allseits bekannt und sehr beliebt ist die Yucca Palme oder auch Palmlilie genannt. Sie gehört zur Familie der Spargelgewächse und hat ein leicht exotisch wirkendes Aussehen. Besonders ihr Stamm ist einzigartig und zusammen mit den schönen, schlichten Blättern wirkt sie sehr dekorativ. Sie ist wunderbar langlebig, was du mit einem hellen Stellplatz ohne direkte Sonne und reichlich Wasser ganz einfach unterstützen kannst.

Den Bogenhanf kann man als stilvolle und luftfilternde Stachelzunge bezeichnen – schau ihn dir bei uns im Shop an: Savannah. Er hat die beeindruckende Fähigkeit, giftige Stoffe in Sauerstoff umzuwandeln. Ist das nicht faszinierend? Diese ausgefallene Pflanze mit ihren charakteristischen Blättern voller Streifen, Flecken und den gelben Rändern ist weltweit bekannt, in einigen Ländern begleitet sie typischerweise sehr respekt- und würdevolle Zeremonien. Ein großer Topf, ein heller, warmer Platz und wenig Wasser – dann werdet ihr beide richtig gute Freunde.

Ein absoluter Klassiker unter den pflegeleichten Gästen in unseren vier Wänden ist der Gummibaum, bei uns im Shop heißt er Tessa. Er zählt zu der Gattung der Ficus und schenkt uns seine unverwechselbaren dunkelgrünen, glatten und ledrigen Blätter. Wusstest du, dass man aus seinem latexhaltigen Sekret Naturkautschuk herstellen kann? Wie bei all diesen Pflanzen gilt auch für den Gummibaum, dass Staunässe zu vermeiden ist und er insbesondere helle bis halbschattige Plätze mag.

Besonders am Herzen liegt uns auch die fröhliche Glücksfeder, wir haben ihr bei uns den Namen Fiona gegeben. Die leicht giftige Pflanze stammt ursprünglich aus dem tropischen Ostafrika, mittlerweile hat sie aber weltweit Popularität erlangt. Dies liegt an ihrer großartigen Resistenz sowie ihren verspielten, glänzenden Fiedern. Diese dienen ihr praktischerweise auch zur Speicherung von Wasser – wenn du zum Beispiel mal das Gießen vergisst. Darf sie zudem noch an einem halbschattigen Ort stehen und regelmäßig liebevoll von dir betrachtet werden, dann ist die Glücksfeder zufrieden und der perfekte Begleiter in deinem Zuhause.

Nun gibt es wahrlich keine Ausreden mehr, auf Pflanzen in deinem Zuhause zu verzichten. Schau‘ doch mal direkt in unserem Shop vorbei und lasse dich inspirieren. Wir versprechen dir, dass dir diese leicht zu pflegenden Pflanzen große Freude bereiten werden.

Savannah-min