Die Gerbera - das afrikanische Gänseblümchen

Rote Gerbera

Die Gerbera ist eine Blume, die zur Familie der Korbblütler gehört, ebenso wie die Sonnenblume oder das Gänseblümchen. Gerberas waren früher als afrikanische Astern bekannt, wurden aber später zu Ehren des deutschen Botanikers Traugott Gerber umbenannt.

Sie stammen aus Südafrika, genauer gesagt aus der Region von Transvaal, du kannst sie auch unter den Namen Transvaal- oder Barberton Gänseblümchen finden. Wegen ihrer ausgeprägten Schönheit gibt es diese Blumen in vielen Teilen der Welt zu sehen. Sie sind sehr pflegeleicht, zudem widerstandsfähig und fühlen sich in verschiedenen Typen von Böden und Klimazonen wohl.

Von Natur aus ist die Gerbera eine sehr bunte und attraktive Blume. So freuen nicht nur wir uns über ihre Nähe, sondern auch Bienen, Schmetterlinge und Kolibris, die durch ihre kräftigen Farben angezogen werden. Es gibt die Gerbera in gelben, roten, orangen, weißen, rosafarbenen, violetten und sogar in kombinierten Farben. Sie gehört zu den beliebtesten Blumen der Welt.

Eine Blume von starker aber zarter Schönheit

Die Gerberas sind in der Regel Blumen aus den gemäßigten Klimazonen, sie lieben und brauchen die Sonne. Bei deiner Gerbera solltest du aber darauf achten, dass die Sonne sie nicht zu direkt anstrahlt. Wenn deine Gerbera draußen steht, dann solltest du sie zudem vor starken Winden schützen.

Vor allem nassen Boden genießt die Gerbera. In der heißen Jahreszeit freut sie sich deshalb über regelmäßiges Gießen, im Winter dagegen solltest du darauf achten, dass sie gerade nicht zu viel Wasser bekommt.

Falls deine Blume auf der Fensterbank über einem Heizkörper steht, verraten wir noch einen weiteren kleinen Tipp: Besprühe sie von Zeit zu Zeit mit etwas Wasser, sie freut sich sehr über diese Abkühlung, es erinnert sie an den feuchten Morgentau. Das kannst du entsprechend vorzugsweise in den Morgenstunden machen, wenn zudem kein Sonnenlicht direkt auf die Blume scheint.

Die farbenfrohe Gerbera hat einen robusten Aufbau, lange Blütenstiele, sehr grüne Blätter und zarte Härchen. Die Blumen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen. Aus jedem Stiel wird stets eine Blüte geboren, die einen Durchmesser von 7 bis 15 cm und eine Höhe von 15 bis 40 cm erreichen kann.

Gelbe Gerbera

Da es sich um eine Frühlingsblume handelt, versuche ihr in der Blütezeit genügend Pflege zu schenken, damit sie genug Kraft bekommt. Wenn dagegen die Wintersaison kommt, kannst du deiner Blume eine Ruhepause gönnen, indem du sie an einen schattigen Ort bringst.

Grundsätzlich ist die Gerbera wie gesagt sehr pflegeleicht, aber sie freut sich trotzdem über ein wenig Dünger im Frühling und natürlich deine ganze Aufmerksamkeit. Ansonsten kann es passieren, dass sie krank wird – du kannst das an ihrer Blässe und braunen Blättern erkennen. Wenn dies geschieht, dann versuche deine Pflege ein wenig umzustellen um herauszufinden was deiner Gerbera fehlt – natürlich ist jede Blume wie wir Menschen auch ganz individuell. 

Alpine Essence

Ab 30,00 €

En Provence

Ab 30,00 €

Sunday Mondays

Ab 28,00 €

Die Blume des Glücks

Rosafarbene Gerbera

Wie kaum eine andere zeigt uns die Gerbera, wann der Frühling beginnt und die Natur zum Leben erwacht: In der Blüte breiten sich ihre langen und zarten Blätter aus, um die Sonne vollends zu empfangen.

Sie versetzt uns in großes Erstaunen – was sicher ein Hintergrund dafür ist, welche Bedeutungen ihr zugeschrieben werden. Insbesondere wird ihr immer wieder nachgesagt, sie sei ein Symbol der Macht; aber auch die Freude, Ruhe, große Liebe oder die Unterstützung in traurigen Momenten stehen in enger Verbindung mit der Gerbera. Vielleicht hat es auch mit diesem ganz besonderen Moment zu tun, wenn sie ihre volle Blüte entfaltet – das darfst du auf keinen Fall verpassen!

Dank ihrer farblichen Varietät kann die Gerbera auch als Geschenk verschiedene Bedeutungen haben. Wenn du Reinheit, Unschuld, Frieden oder Ruhe ausdrücken möchtest, dann ist dafür eine weiße Blume perfekt. Die gelbe Gerbera ist auch eine gute Wahl, denn sie gibt der oder dem Beschenkten eine Stimme der Ermutigung, der positiven Energie, der Fülle und des Glücks.

Wenn du an ein Detail für deine bessere Hälfte denkst, dann schenke doch rote Gerberas. Sie stehen für Liebe, ehrliche Gefühle und große Leidenschaft – du kannst also wunderbar zeigen, wie lebendig und stark deine Gefühle sind.

Hast du dich für orangefarbene Gerberas entschieden, dann schenkst du Freude und die Erinnerung an unvergessliche Momente. Blaue Gerberas können aufgrund ihres tiefen Farbtons eine Option sein, um Kreativität und Ruhe in deinem Haus zu wecken. Sie nimmt dir den Stress und alles, was Unruhe in deinen täglichen Alltag bringt.

Violette Gerberas werden oft in Verbindung mit einem festen Glauben und tiefer Überzeugung oder auch Demut gesehen, da diese Farbe sehr stark in religiösen Kontexten verwurzelt ist. Rosafarbene Gerberas zu verschenken bedeutet Vitalität in einer langjährigen oder auch einer gerade beginnenden Beziehung. Sie repräsentieren Jugendlichkeit, das Glück des Anfangs und die ewige Liebe. Könnte nicht aus das eine Idee für dich sein?

Bei so vielen Möglichkeiten gibt es nun keine Ausreden mehr, deinen Lieben eine große Freude zu machen. Versuche deine Gedanken zum Ausdruck zu bringen, deinem Gefühl zu folgen – in dem du die perfekte Gerbera aussuchst. Die Natur hat dabei ihre Aufgabe bereits erfüllt.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: SEODE15