Blumen zur Geburt – ein natürlich schönes Symbol neuen Lebens

Die Geburt eines Kindes gehört wohl zu den aufregendsten und emotionalsten Momenten bei uns Menschen – es ist ein absolut unvergleichliches, unbeschreibliches und sehr einschneidendes Erlebnis. An diesem Tag verändert sich viel – nahezu alles im Leben der neuen Familie. Es ist ein Tag des Glücks! Die lange Schwangerschaft und schließlich die Geburt sind und bleiben ein unfassbares Wunder der Natur

Wir alle freuen uns mit der neuen Familie, den glücklichen Eltern – und können es zugleich kaum erwarten, das Neugeborene zu bestaunen. Engste Freunde und Familienangehörige kommen sicher gleich ins Krankenhaus zu Besuch, aber auch in der Zeit danach freut sich die Familie über die große Anteilnahme und die vielen Glück- und Segenswünsche. 

Traditionell werden ganz unterschiedliche Aufmerksamkeiten geschenkt – für die Eltern wie auch das Baby. Etwas, was dabei nie fehlen darf, ist ein schöner kleiner Blumenstrauß. Ein dezenter, aufrichtiger und liebevoller Gruß für die Eltern, der große Zuneigung und die gemeinsame Freude ausdrückt. Eine Geste, die nicht aufdringlich ist, sondern für sich spricht und mit der du ganz einfach zeigst, dass du da bist und dieses große Glück mit den Eltern feierst.

Welche Blumen eignen sich am besten?

Die Möglichkeiten eines schönen Blumenstraußes für die frisch gebackenen Eltern sind sehr vielfältig – generell gilt natürlich auch hier wie immer, dass du die Vorlieben und Charaktere der Beschenkten, wie auch die jeweilige Saison berücksichtigen solltest. Eine Idee ist dabei traditionell auch, auf das Geschlecht des neuen Erdenbürgers einzugehen: Beispielsweise könntest du bei einem Mädchen rosafarbene Blumen wählen, bei einem Jungen eher die Blautöne bevorzugen. Kombiniert mit hellen, freundlichen gelben Blüten wird daraus ein toller dezenter Gruß für die Familie.

Einen wichtigen Tipp solltest du bei der Wahl deines Straußes jedoch unbedingt bedenken: Wie auch während der gesamten Schwangerschaft sind Mütter oftmals auch kurz nach der Geburt noch sehr empfindlich für Gerüche. Wir raten dir also zu Blumen mit keinem oder sehr dezent gehaltenem Duft.

Dezent ist ohnehin ein wichtiges Stichwort bei der Wahl des richtigen Straußes: Der absolute Mittelpunkt in diesen so aufregenden Tagen und Wochen ist das Neugeborene – da würde ein prunkvolles und aufdringliches Bouquet nicht passend wirken. Ein kleiner dezenter Strauß im Hintergrund, mit angenehmen und positiven Farben, das freut die ganze Familie.

Vase mit Rosenarrangement

Wir stellen dir hier nun ein paar Blumen vor, die sich fantastisch zum Verschenken zu einer Geburt eignen:

Rosen bleiben wohl für immer einer der großen Klassiker, auch in einem Blumenstrauß für junge Mütter und Väter. Sie stehen für das entscheidende Thema bei diesem Anlass: die Liebe. Viele Farbkombinationen sind dabei möglich, besonders gerne werden rosafarbene Blüten gewählt, bei einem männlichen Baby auch die selteneren blauen Rosen.

Auch die blauen oder violetten Glockenblumen sind ein tolles Symbol zur Geburt. Sie stehen für Einigkeit und Zusammengehörigkeit – dies bekommt mit einem gemeinsamen Kind natürlich nochmal eine ganz neue Bedeutung: „Unsere Herzen schlagen im selben Takt.“

Wie kaum eine andere Blume steht die Sonnenblume für das Leben und die Freude in diesem. Zugleich ist es eine Pflanze, die unabhängig vom Geschlecht des Babys einfach passt und auch als einzelne Blume gut verschenkt werden kann. „Durch dich geht die Sonne auf!“ – ist das nicht ein exzellenter Gruß für den neuen Erdenbürger?

Die fabelhafte Orchidee wird oftmals mit großer Bewunderung, Schönheit und Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht, sie ist eine sehr weibliche Blume. Wenn du den Eltern deine große Freude und deine authentischen Gefühle für dieses neue Leben zeigen möchtest, dann kann eine prachtvolle Orchidee eine fantastische Idee sein.

Und auch ein Strauß mehrfarbiger Astern eignet sich perfekt als Aufmerksamkeit zur Geburt eines Kindes. Astern stehen für die Hoffnung und verdeutlichen den Beschenkten deine besten Herzenswünsche. Zugleich wird damit großer Respekt assoziiert, beispielsweise vor der gemeinsamen Entscheidung und Verantwortung der Eltern.

Alpine Essence

Ab 30,00 €

En Provence

Ab 30,00 €

Sunday Mondays

Ab 28,00 €

Weitere faszinierende Tipps

Wir haben noch eine tolle Idee, die wir dir gerne mit auf den Weg geben möchten: Ein Blumenstrauß zur Geburt bietet sich wunderbar dafür an, noch eine kleine typische Aufmerksamkeit für das Neugeborene darin zu verstecken. Hast du vielleicht schon mal ein Bouquet mit einem Kuscheltier oder einem Schnuller dekoriert gesehen? Genau, das ist eine fantastische und sehr individuelle Idee – du könntest dies auch noch durch eine eingebundene Grußkarte mit dem Namen des Kindes ergänzen. Probiere es doch mal aus.

Und bestimmt kennst du auch das Ritual, zur Geburt einen Baum oder eine Blume zu pflanzen. Es müssen keine Schnittblumen sein, die du verschenkst. Auch ein Rosenstrauch oder ein Apfelbaum für den Garten sind ein tolles Symbol für dieses neue Leben. Es ist ein ganz besonderes Zeichen – vielleicht wird diese Pflanze das Kind sein Leben lang begleiten. Dazu ist es ein feierlicher Moment für die ganze Familie, diesen Baum oder diesen Strauch gemeinsam in die Erde zu setzen.

Welche kleine Familie darf sich als Nächste über einen wundervoll authentischen und natürlichen Gruß von dir freuen? Blumen zur Geburt sind eine dezente und sehr liebevolle Aufmerksamkeit, als würden sie sagen: „Alles erdenklich Liebe – ich freue mich von Herzen mit euch!“

Arrangement mehrfarbiger Rosen

Wenn du auf dieser Seite bleibst, erklärst du dich automatisch mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen