Gratis Lieferung von Montag bis Freitag in ganz Deutschland!
Zu Colvin
Colvinpedia, Colvinpedia Blumen

5 Winterblumen, die du kennen musst

Es scheint, als sei im Winter alles viel kälter und weniger bunt. Aber wenn wir mitten darin unsere Blumen finden, dann stimmt das so nicht. Denn in dieser Jahreszeit gibt es viele Blumen und deren Farben sind definitiv herausragend. Sodass, selbst wenn wir uns in die Decke kuscheln, die Winterblumen nicht schöner sein könnten. 

Wir präsentieren dir heute 5 fantastische Winterblumen – die Protagonisten dieser Saison. Denn nicht einmal die Kälte kann ihnen etwas anhaben. Es ist ihre Lieblingszeit – die Zeit, in der sie am allerschönsten sind. Möchtest du sie ein wenig näher kennenlernen?

5 Winterblumen 

Die Königinnen des Winters

Sie, die Anemonen. Sie sind die Winterblumen schlechthin. Diese spektakuläre Blume kommt von ziemlich weit her, ihr Ursprung liegt in den Bergen von China und Japan. Aufgrund ihrer so charakteristischen und einzigartigen Blüte bekommt sie auch immer wieder den Spitznamen Blume mit dem schwarzen Herzen. Und auch wenn das ein wenig traurig klingen mag – das verfliegt, sobald du sie siehst.

winterblumen - Anemonen

Die Hahnenfüße sind an der Reihe

Diese spektakuläre Blume hat noch einen anderen Namen. Der Hahnenfuß ist auch als Ranunkel bekannt. Das kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie kleiner Frosch. Die Blume erhielt diesen Namen, weil sie normalerweise in Gebieten ganz in der Nähe vom Wasser wächst. Dazu noch lieben auch die kleinen Frösche die Ranunkeln, oft kann man sie gemeinsam in denselben Gegenden sehen.

winterblumen - Ranunkel

Die, die nie enttäuschen

Es gibt keine Liste, wo nicht auch die Rosen drauf stehen. Sie sind ein wenig empfindlich, aber sie müssen einfach immer da sein. Diese Blumen vertragen Hitze überhaupt nicht gut, darunter leiden sie stets sehr. Wenn es also kühler wird, dann ist genau ihre Zeit gekommen.

winterblumen - rosen

Die ultimative Blume

Wenn es eine beliebte Blume gibt, die wirklich jeder kennt, dann sind es die Nelken. Diese Schönheiten sind absolute Überlebenskünstler. Sie sind eine der zähesten Blumen, die es gibt, sie halten alles aus, was so kommen kann. So machen ihr auch niedrige Temperaturen nichts aus.

winterblumen - Nelken

Der spektakuläre Salix

Der Salix ist ein weiteres Muss im Winter. Er ist auch als Weide bekannt – ein Baum, der Teil der bekannten Weidenfamilie ist. Diese Gattung ist nicht so groß und vielfältig wie andere, aber in Sachen Schönheit steht sie den anderen in nichts nach.

Denn die Kälte schenkt uns so wunderschöne Winterblumen wie diese. Jeder Moment ist perfekt, um diese Wunder zu genießen.

winterblumen - salix

 

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.