Gratis Lieferung von Montag bis Freitag in ganz Deutschland!
Zu Colvin
Bauern, Ursprung

Am Weltbodentag stellen wir euch unsere Landwirte vor

Morgen, am 5. Dezember, ist ein ganz besonderer Tag. Es ist der Weltbodentag, einer der großen vergessenen Tage – einer, den wir behüten und erinnern müssen. Heute möchten wir das Bewusstsein für die Bedeutung von Ökosystemen und die einer effizienten und gesunden Bodenbewirtschaftung wecken. 

Das machen wir, indem wir dir 2 der Landwirte vorstellen, die es uns ermöglichen, dein Haus mit Blumen und Pflanzen zu füllen. Das Jahr, welches wir durchleben, ist für uns alle schwierig – auch für die Landwirte. Sie haben viele Blumen und Pflanzen wegwerfen müssen, aber dennoch arbeiten sie immer weiter und setzen alle Liebe der Welt ein, um sie zu hegen und zu pflegen. Hast du Lust, unsere Züchter ein wenig näher kennen zu lernen? 

Sie bringen uns die Amaryllis

Die Präsentation beginnt mit einer Familie voller Leidenschaft für die Amaryllis. Und auch du wirst zu Recht sagen, dass diese Blume nun wirklich niemanden unbeeindruckt lässt. 

Im Gespräch mit ihnen sagte uns die Familie, dass eines der Dinge, die ihre Blumen zu etwas ganz Besonderem machen, ist, dass sie ihnen die Zeit geben, die sie zum Wachsen benötigen. Eile entspricht gar nicht ihren Vorstellungen. Sie lassen sie wachsen und warten, dass sie all das bekommen, was sie brauchen. Sie kürzen sie sogar täglich, um die Qualität noch mehr zu verbessern. Frische ist garantiert, die Blumen werden immer zum optimalen Zeitpunkt geerntet. 

Was ihr Beitrag ist, um den Boden zu schonen? Ihre gesamte Arbeit wird auf organische Art und Weise durchgeführt und sie setzen alles daran, die Umwelt zu schonen. Sie sind MPS A+ zertifiziert (ein Zertifikat, welches bestätigt, dass ihr ökologischer Fußabdruck minimal ist). Das Team heißt Wujnen Amaryllis Innovation. 

Weltbodentag 1

Weltbodentag

Die Pflanzen kommen aus ihren Händen

Diese Familie widmet sich seit der Firmengründung im Jahre 1976 ihren Pflanzen. Ihre Pflanzen werden mit unglaublich viel Aufwand und Liebe gepflegt. Wie erreichen sie diese Qualität? Sie überwachen alle Stadien und Phasen der Pflanzen, um sicherzustellen, dass sie stark und gesund wachsen. Darüber hinaus werden sie alle im Freien kultiviert.

Zudem versuchen sie, den Boden und die Umwelt in hohem Maße zu schonen. Daher verwenden sie so wenig Chemikalien wie möglich und sind MPS-zertifiziert. Ihr Name ist Quality Green Plants.

Weltbodentag 2

 

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.