Auf Grund der aktuellen Wetterlage kann es in einigen Regionen zu Lieferverzögerungen kommen
Zu Colvin
Tutoriales

Das Tutorial zu Trockenblumen, auf welches du schon gewartet hast

Du liebst frische Blumen, aber auch deine Begeisterung für Trockenblumen wächst immer mehr. Mach‘ dir keine Sorgen, wir verstehen dich vollkommen. Es ist einfach sooo schön: Du fährst für ein Wochenende oder eine ganze Woche weg und wenn du zurückkommst, dann warten sie in ganzer Pracht auf dich. Dank @julis_home haben wir dir heute ein Tutorial für dich, in welchem die Trockenblumen unsere Protagonisten sind.

Als Blumenexperte/in weißt du, dass Trockenblumen etwa 2 Jahre halten. Begleitet dich dein Strauß bereits so lange oder juckt es dir einfach in den Fingern, etwas Faszinierendes mit diesen Blumen zu basteln – dann ist das genau das Tutorial, was du brauchst. Lies einfach hier weiter und wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du diesen wunderschönen Kranz zaubern kannst. 

Was brauchst du?

Strauß Trockenblumen

Metallring (oder auch aus einem anderen Material, je nachdem, was du gerade zur Hand hast)

Schere

Seil

Draht

Schritt für Schritt

1. Zuerst benötigst du natürlich einen Strauß Trockenblumen. Falls du unsere Kollektion noch nicht kennst, dann schau‘ doch gerne mal hier vorbei. 

Sehr gut, machen wir weiter. Das zarte Bouquet in deinen Händen haltend, solltest du die einzelnen Blumen nun voneinander trennen

Wir empfehlen dir, dabei kleine Sträuße mit den verschiedenen Blumen zu machen, also sie nach Gruppen zu sortieren. Die kommenden Schritte werden dir dann noch leichter von der Hand gehen. 

2. Einmal voneinander getrennt kannst du aus jeder Gruppe stets eine Blume nehmen und daraus kleine bunte Sträuße zusammenstellen – diese festigst du dann mit dem Draht. Auf welcher Höhe sollten sie gebunden werden? Um später ein passendes Maß zu erhalten, empfehlen wir dir: genau dort, wo die Blüten aufhören. 

3. Der nächste Schritt ist das Kürzen der Stiele – diese brauchen nämlich gar nicht lang zu sein. Für den Kranz ist es viel einfacher, wenn du kürzere Stiele hast. 

4. Nun betritt auch der Ring endlich die Bühne. Wir müssen nun die kleinen Sträuße nehmen und sie mit dem Draht an den Ring binden. Wie das am besten funktioniert? Zunächst einmal bindest du nur den Draht an den Ring, sodass dieser wirklich fest sitzt. Dann steckst du das kleine Bouquet dazu und rollst den Draht drum herum – so befestigst du die Blumen. Wie du auch im Video sehen kannst, haben wir dabei die Sträuße so gesteckt, dass einige von ihnen nach rechts und andere nach links ausgerichtet sind. 

5. Zum Schluss fehlt nur noch der letzte Schliff. Sicherlich sind noch ein paar Blumen übrig geblieben, als du die kleinen Sträuße zusammengestellt hast. Diese eignen sich nun hervorragend, um die eventuell noch vorhandenen Lücken auszufüllen. Stecke sie hübsch dazu – und vollende so deinen Kranz. 

Schließlich richte ihn so aus, dass die Blumen unten sind, binde das Seil oben fest – und hänge deinen wunderschönen, selbstgemachten Blumenkranz auf! 

Wenn du Lust hast, das auszuprobieren, dann findest du hier unsere Trockenblumen, mit denen du gleich anfangen kannst, zu spielen

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.