Zu Colvin
Colvinpedia Pflanzen, Tipps & Tricks

Die Pflege der Syngonium? Es ist an der Zeit, dass du dich in eine perfekte Pflanzen-Mutter bzw. einen perfekten Pflanzen-Vater verwandelst!

Achtung, Achtung! Die Syngonium, eine der Pflanzen mit dem tollsten und außergewöhnlichsten Muster, ist bei Colvin angekommen. Und das Beste daran? Die Pflege der Syngonium ist suuuuper einfach.

Im Leben braucht es Klarheit. Wenn du dich nicht sehr gut mit Pflanzen auskennst, dann suche dir am besten eine aus, die leicht zu pflegen ist. So wirst du nicht von der ersten Sekunde an entmutigt. Wenn du dich bei diesen Worten angesprochen fühlst und die Syngonium noch nicht kennst, dann wirst du von nun an ein treuer Fan dieser auffälligen Pflanze werden.

Sie gehört zur Gattung der Syngonium, stammt aus der Familie der Araceae und ist heimisch in den tropischen Regenwäldern der Antillen und Amerikas. Es gibt viele Varietäten: Syngonium Arrow, Syngonium Neon Pink Robusta, Syngonium Hoffmanii… Was macht sie besonders und was unterscheidet sie? Ihr Muster und die feinen Adern, die ihre Blätter durchziehen. Sie sind dem Mailänder Laufsteg oder den prestigeträchtigsten Marken absolut würdig!

Obwohl sie auch als Purpurtute oder Pfeilblatt bekannt ist, kommt dieser besondere Name, Syngonium, aus dem Griechischen und bezieht sich auf die Blütenstände.

Sie hat einen kleinen Tarzan-ähnlichen Kletter- und Kriechtrieb – ideal, um sie auf das triste Regal zu stellen oder mithilfe eines kleinen Stocks in die Höhe wachsen zu lassen. Ihre Blätter sind pfeilförmig – daher einer ihrer Namen – und sie ist ideal als Zimmerpflanze.

syngonium podophyllum

Pflege der Syngonium

Licht

Sie mag es nicht, sich wie eine Eidechse in der Sonne zu baden. Platziere deine Syngonium an einem hellen Platz, aber mit indirektem Licht. Ihre Blätter verraten dir, ob sie am richtigen Platz steht: Wenn sie ausbleichen, bekommt deine Syngonium zu wenig Licht.

Bewässerung

Keine direkte Sonne… aber sie liebt Wasser! Vom Herbst bis zum Frühjahr braucht sie mäßig bis viel Wasser. Achte darauf, dass sie keine Staunässe bekommt und dass eine gute Drainage sichergestellt ist, da ihre Wurzeln sonst faulen könnten. Im Winter reicht es aus, sie von Zeit zu Zeit zu gießen.

Möchtest du einen effektiven Trick? Gieße sie, wenn die Stängel beginnen, leicht zu hängen.

Sie ist ein Fan von hoher Luftfeuchtigkeit – aber ein leichtes Besprühen reicht aus, damit ihre Blätter nicht braun und unschön werden.

Pflanzen sehen

Temperatur

Die Syngonium ist eine Pflanze, die empfindlich auf Kälte, Zugluft und mangelnde Belüftung reagiert. Sie bevorzugt Wärme und mittlere bis hohe Temperaturen zum Leben.

Hast du Tiere oder Kinder zu Hause? Die Syngonium ist keine gute Begleiterin für sie, daher ist es dann am besten, sie in der Höhe zu platzieren.

Dünger, Substrat und besondere Pflege

Wie bereits erwähnt, braucht sie eine gute Drainage, um Staunässe zu vermeiden. Eine Mischung aus Universalsubstrat, mit etwas Sand oder Perlite zur Lockerung ist perfekt. Dünge sie im späten Frühjahr, um ihr einen Schub zu geben. Dies kannst du mit Guano, Regenwurmhumus oder Grünpflanzendünger tun – die Wahl liegt bei dir!

Wenn du diesen einfachen Hinweisen zur Pflege der Syngonium folgst, wird deine Pflanze wunderbar gedeihen. Pflanze sie jedes Frühjahr in einen etwas größeren Topf um, damit sie stets glücklich und stark bleibt. 🙂 Schneide dabei die Zweige ein wenig zurück, auch das wird zu ihrem Wachstum beitragen.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.