Zu Colvin
Highlights, Neu bei Colvin

Kein Oktoberfest? Kein Problem! Man kann auch anders Wiesn Gaudi feiern!

Das Fest steht ganz im Zeichen des Bieres, dauert 16-18 Tage und ist eines der beliebtesten Feste Deutschlands. Klar, hast du schonmal davon gehört!

Wie der Name bereits sagt, findet es immer im Oktober statt und hat sich zu einem der bedeutendsten Feste entwickelt. Diese Tradition gibt es aber längst nicht nur noch in Deutschland, sondern wird auch in vielen Ländern der Welt, wie Chile, Brasilien oder Venezuela wird sie nachgeahmt.

Die Geschichte des Oktoberfests

Alles begann 1810 in München, mit der Hochzeit von Prinz Ludwig I. von Bayern und Therese Von Sachsen-Hildburghausen, die durch ihre Hochzeit so bekannt wurden, dass man sie sogar mit den heutigen Influencern vergleichen könnte ;). Ganz München war zur Hochzeitsfeier eingeladen, die auf der Wiese vor den Stadtmauern stattfand. Diese wurde später, zu Ehren des Königs von Bayern, “Theresenwiese” genannt. Die Feier dauerte sage und schreibe 5 Tage!

Und nein, es wurde nicht 5 Tage lang Bier getrunken. Die Wahrheit ist, dass dieses Fest nur wenig damit zu tun hatte, was wir heute darunter verstehen. Denn es fand ein Pferderennen statt, das so erfolgreich war, dass man es von diesem Jahr an Jahr für Jahr erneut veranstaltet hat.

oktoberfest

Auch im Jahr 1811 fand wieder ein Pferderennen statt, zu welchem eine Landwirtschaftsmesse veranstaltet wurde, um die bayrische Wirtschaft anzukurbeln. Aufgrund des Wetters wurde die Veranstaltung immer auf eine frühere Uhrzeit verlegt, damit die letzten Sonnenstunden im September auch richtig ausgekostet werden konnten.

Erst 1818 kamen zum Oktoberfest die typischen Kasernen hinzu, die später zu Bierzelten und Essensständen wurden.

Wie vielen bereits bekannt ist, konnte das Oktoberfest aufgrund der Corona Krise dieses Jahr erneut nicht stattfinden. Trotzdem freuen wir uns schon darauf, dass es bald wieder soweit ist und der Bürgermeister von München das erste Fass Bier mit dem Ruf “O´zapft is!” ansticht, wie es seit 1950 Tradition ist. Was meinst du, wie viele Schläge er braucht, bis das Bier sprudelt?

Der aktuelle Rekord liegt übrigens bei zwei Schlägen, aufgestellt von Christian Ude im Jahr 2005!

Oktoberfest-Deko: man kann auch anders feiern!

Kein Oktoberfest, kein Problem. Auch wenn wir dieses Jahr auf die Wiesn Gaudi verzichten müssen, ist das kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Wie wäre es, mal im eigenen Stil zu feiern? Mit der richtigen Deko und Bier im Kühlschrank feiert sich’s ja ganz bequem auch von Zuhause aus!

Auf der Wiesn dürfen Dirndl und Lederhosen natürlich nicht fehlen, aber falls gerade keine Dirndl griffbereit ist, kann auch die entsprechende Deko für Stimmung sorgen. Ein paar Servietten in Weiß und Blau, Brezel und vielleicht Weißwürste – nun fehlt nur noch der passende Blumenstrauß und die Gäste können kommen.

Unser Oktoberfest-Set “I mog Di“, bestehend aus einem Strauß weißer Rosen, blauer Hortensien und einer Glasvase, eignet sich super als Wiesn-Deko oder als Geschenk für alle Dirndl Mädels. Jetzt nur noch das Bier kalt stellen, die Gäste informieren und los kann’s gehen! Klingt das nicht nach einem guten Plan?

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: BLOGDE15