Zu Colvin
Pflanzen, Tipps & Tricks

Maranta Tricolor. Besser bekannt als „Die Dramen” der Mercury

Es ist ein wundervoller Tag. Einer dieser Tage, an denen die Sonne durch das Fenster scheint und es keine Rolle spielt, ob man tausende Dinge zu erledigen hat. An diesen Tagen verströmen wir alle Energie. Nun, alle außer deine Maranta Tricolor. Was ist mit ihr los? Warum ist sie so traurig?

Wenn du eine Maranta hast, dann weißt du, dass es sich um Pflanzen mit einem besonderen Rhythmus handelt, die ihre Blätter entsprechend dem Lichte, welches sie erhalten, bewegen. An manchen Tagen wird sie sich deutlicher bewegen und an anderen scheint sie fast wie eine Statue. Behalte hier also alle Ruhe der Welt! Mit deiner Maranta ist alles in Ordnung, das ist völlig normal. Kleiner Hinweis: Diese Pflanze hat einen Abschluss in Schauspielerei (daher ihr Spitzname ;)). Heute aber möchten wir ein wenig tiefer in das Thema eintauchen, damit du lernst, alle ihre Signale zu deuten. 🙂

1. Jede Maranta ist eine eigene Welt

Genau wie wir Menschen ist jede Pflanze einzigartig und hat ihre einzigartige Geschichte. Sie haben unterschiedliche Persönlichkeiten und umso wichtiger ist es, sie gut zu kennen, um zu verstehen, was sie uns sagen will. Diese Pflanzen sind lichtempfindlich und reagieren auf Licht – aber nicht alle auf die gleiche Art und Weise. Einige werden sehr unruhig, andere kaum. Aber wenn sie sich bewegt – und sei es auch nur ein bisschen – dann geht es deiner Maranta Tricolor gut. 🙂

maranta tricolor

2. Liebe zum Licht

Kennst du diese Situationen, wenn du gefragt wirst: „Gehörst du eher zu denen, die das Tageslicht genießen oder bevorzugst du nachts rauszugehen?“ Die Maranta ist eine derjenigen, die zu 100% auf das Tageslicht setzen. Wenn dir aufgefallen ist, dass sich deine Maranta kaum bewegt, dann braucht sie vielleicht ein wenig mehr Licht und Helligkeit. Ein Standortwechsel kann eine gute Option sein. ACHTUNG: Du wirst keinen radikalen Wandel sehen und eine unglaubliche Show innerhalb eines Tages erleben. Genau wie wir brauchen auch die Pflanzen ihre Zeit, um sich anzupassen. So wird es einige Wochen dauern, bis du Veränderungen in ihrem Verhalten feststellen kannst.

3. Fehlende Energie

Wie gesagt, wenn sich die Maranta bewegt, dann ist sie glücklich. Aber um sich zu bewegen braucht sie Energie. Und wie können wir ihr diese geben? Genau! Nährstoffe. 🙂 Wenn deine Maranta wenig Energie hat, dann speichert sie diese und bewegt sich nicht. Daher ist es wichtig, sie mit Nährstoffen zu versorgen. Der Frühling ist die ideale Jahreszeit, um dies zu tun – und wenn du ihr 100% biologische Nährstoffe gibst, umso besser!

maranta tricolor pflege

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: BLOGDE15