Zu Colvin
Tipps & Tricks

Kaliseife: Verabschiede dich von den Schädlingen auf deinen Pflanzen

Chemikalien haben uns bereits mehr als einmal davor bewahrt, dass eine Pflanze aus unserem geliebten Dschungel ungewollt eliminiert wird. Aber wusstest du schon, dass es auch natürliche Heilmittel gibt, die genauso gut wirken können?

Heute erzählen wir dir von der Kaliseife, ein 100% natürliches und ökologisches Insektizid, welches du ganz leicht zu Hause herstellen kannst, um die abscheulichen Schädlinge zu bekämpfen, die uns so viele Kopfschmerzen bereiten. Möchtest du wissen, wie man Kaliumseife herstellt? Magalí, unsere Expertin für Pflanzen, erläutert uns alle ihre Vorteile, wie man sie Schritt für Schritt herstellt und wie wir sie bei unseren geliebten Pflanzen anwenden, damit diese glücklich und gesund sind.

Was ist Kaliseife?

Sobald du sie kennst, wird sie zu deiner besten Waffe bei der Pflege deiner Pflanzen. Kaliseife, Kaliumseife, Pflanzenasche oder auch Pottasche ist ein natürliches und ökologisches Produkt, das dir helfen wird, dich von diesen bösartigen Insekten zu verabschieden, die deiner Pflanze nur schaden wollen. Wenn wir sagen, dass es ökologisch ist, dann meinen wir damit, dass die Kaliseife ein Produkt völlig frei von Giften und Schadstoffen ist. Das bedeutet null Nebenwirkungen für deine Pflanze. Ja, genau – null! 🙂

Kaliseife tötet die bösartigen Insekten wie Milben, Wollläuse und Spinnmilben – dabei aber nicht die Guten wie die Bienen.

Kaliumseife: Wozu dient sie?

Die Kaliseife oder Pflanzenasche hat 3 Hauptfunktionen, die dafür sorgen, dass absolut nichts das Wachstum deiner Pflanze stört.

1. Vorbeugen ist besser als heilen: Der beste Weg, um das Auftreten von Schädlingen auf deinen Pflanzen zu verhindern, ist, ihrem Besuch zuvorzukommen. Kaliumseife schadet deiner Pflanze überhaupt nicht – so eignet sie sich genauso hervorragend zur Verwendung, auch wenn es keine sichtbaren Schädlinge gibt. Du beugst auf diese Weise möglichen unerwünschten Untermietern vor.

2. Sie kämpft gegen Schädlinge: Wie bereits gesagt, wird dir die Kaliseife dabei helfen, einige Schädlinge zu bekämpfen. Aber gegen andere wiederum ist sie leider nicht so wirksam. Wir müssen bedenken, dass diese Seife ein natürliches Insektizid ist – quasi der „Hippie“ unter diesen Produkten. Wenn deine Pflanze von einem wirklich schweren Schädling befallen ist, dann reicht die Kaliseife möglicherweise nicht aus und du benötigst etwas Chemischeres, um diesen zu töten.

3. Sie dient als Dünger: Zusätzlich zu allen Vorteilen dieses Produkts gibt es deiner Pflanze zusätzliches Kalium – dies ist ein großartiger natürlicher Dünger.

Wie man Kaliumseife Schritt für Schritt herstellt

Gut, jetzt wissen wir, wozu diese wunderbare Entdeckung dient, aber… Möchtest du erfahren, wie du Kaliseife herstellen kannst? Pass‘ gut auf:

Wir brauchen:

einen Behälter zur Herstellung dieser Zaubermischung

Kaliumseife

Neemöl

Wasser

eine Sprühflasche

Schritt für Schritt:

1. Nimm den Behälter und füge das Wasser, die Kaliseife und das Neemöl hinzu. Für eine gute Mischung empfehlen wir pro Liter Wasser jeweils einen Esslöffel.

2. Verrühre alles gut mit einem Löffel, bis die Masse homogen und alles gut aufgelöst ist.

3. Gieße die Mischung in die Sprühflasche – und sprühen!

Wie verwenden wir die Kaliseife bei unseren Pflanzen?

Stell‘ dir vor, du bist ein Insekt und möchtest einer Pflanze schaden. Wo würdest du dich verstecken? Dort wo sich die Äste kreuzen oder am Ende der Triebe bieten sich ihnen perfekte Verstecke. Wenn du deine Mischung hergestellt hast, besprühe diese Stellen alle 3-5 Tage, bis die Insekten verschwinden. Denk‘ dran, deine Pflanze vor der Behandlung von den anderen zu trennen und zu säubern – so ist die Wirkung noch effektiver. 😉

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: BLOGDE15