Zu Colvin
Colvinpedia Pflanzen

Bist du bereit, deine Guzmania Tala oder Bromelie zu verwöhnen?

Ihre Farben und ihr Aussehen werden deinem Haus diese so warme Note verleihen – als ob es ein Winterfeuer wäre. Wenn du bereits weißt, von welcher Zimmerpflanze wir sprechen, gibt es zwei Möglichkeiten: Du hast schon lange ein Auge auf sie geworfen, oder du hast dich Hals über Kopf in sie verliebt und bist ihrem Charme bereits erlegen. Wie auch immer, wir erzählen dir alles über die Pflege der Bromelie oder Guzmania.

Diese Zimmerpflanze stammt aus den Tropen, genauer gesagt aus den südwestlichen Teilen Südamerikas und den Antillen… Die Guzmania gehört zu einer recht kuriosen Pflanzenfamilie, den Bromelien. Abgesehen von den langen, grünen Blättern und den beeindruckenden Farben ist das Auffälligste an diesen Pflanzen, dass sie aus der Mitte sprießen. Ja, genau, du hast richtig gelesen! Sie wachsen in einer Art Rosette, die einen zentralen Stiel und farbenfrohe, markante Hüllblätter hervorbringt, welche eine absolute Augenweide sind. Es gibt zudem mehr als 200 Arten von Bromelien und jede hat eine ganz besondere und individuelle Form.

Die Bromelie oder Guzmania braucht ein wenig Liebe und Erfahrung, um sie vollkommen glücklich zu machen – aber keine Sorge, es ist nicht schwer. 🙂

Die Pflege der Bromelie oder Guzmania

bromelien pflege

Eine Zusammenfassung ihrer Pflege

Licht: hell und indirekt.

Temperatur: mittel.

Bewässerung: mäßig.

Haustierfreundlich: ja.

Kinderfreundlich: ja.

Das perfekte Licht für die Guzmania

Bromelien mögen die Sonne nicht sehr. Ihr idealer Platz ist neben einem Fenster, mit viel indirektem Licht, aber ohne, dass die Sonnenstrahlen sie direkt treffen. Auf diese Weise können wir sie sehr glücklich machen und vermeiden Verbrennungen an ihrem kleinen und schmalen Pflanzenkörper.

Die Bewässerung der Guzmania

Eine weitere Besonderheit der Bromelie oder Guzmania ist, dass der zentrale Stiel für sie wie eine Art Wasserreservoir ist. Wenn du sie gießt, tu dies mittels dieses zentralen Stieles und lasse 2-3 Zentimeter Wasser im Inneren, sodass sie absorbieren kann, was sie braucht. Um stehendes Wasser zu vermeiden, solltest du den Stiel alle 2-3 Wochen leeren und erneut mit gefiltertem, aufbereitetem oder destilliertem Wasser auffüllen. Ah! Und sie liebt die Feuchtigkeit. Sie wird es sehr genießen, wenn du sie besprühst – besonders im Sommer, wenn es etwas heißer wird.

Temperatur

Zwischen 13-27°C fühlt sie sich am wohlsten. Zudem muss sie aber auch an einem Ort aufgestellt werden, an dem die Luft gut zirkuliert – allerdings ohne Zugluft und ohne Wärme- oder Kältequellen wie Heizung oder Klimaanlage.

Die Guzmania und ihre Blütezeit

Eine weitere Besonderheit der Guzmania ist, dass es sich um Pflanzen handelt, die nur „einmal im Leben“ blühen. Und ja, in Anführungszeichen, denn wir haben eine Überraschung. 🙂 Jeder zentrale Stiel blüht nur einmal in seinem Leben, aber wenn du die Pflanze viel und sehr gut pflegst, dann wachsen kleine Ableger an der Seite, die den „Mutterstiel“ ablösen und dann wieder für eine Blütezeit sorgen können.

guzmania pflege

Dünger

Die Guzmania verträgt sich hervorragend mit Guano oder Wurmhumus. Und wenn du ihr vom Frühjahr bis zum Frühherbst ein wenig von diesen Nährstoffen gibst, wird sie dich ewig lieben.

Substrat

Was die Erde anbelangt, so bevorzugt die Guzmania oder Bromelie ein wenig aufgelockertes Substrat, d.h.: Basis aus Arlite, 75% Universalsubstrat und 20% Perlit.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.