Zu Colvin
Pflanzen, Tipps & Tricks

Gelbe Blätter an deiner Pflanze? Wir haben die Lösung

Wenn es etwas gibt, das uns Sorgen bereitet, dann ist es die Gesundheit unserer Pflanzen. Du bemühst dich nach allen Kräften, sie zu pflegen wie sie es braucht, damit es ihr gut geht, sie stark und gesund wächst. Aber dann merkst du eines Tages, dass etwas nicht stimmt. Warum werden die Blätter der Pflanzen gelb?

Immer mit der Ruhe. Probleme… Lösungen! Wir erhalten viele Nachrichten zu diesem Thema, aber unser Pflanzencoach Magalí hat für alles eine Lösung. Wir haben bereits vorweggenommen, dass, wenn die Blätter deiner Pflanze einen gelblichen Ton bekommen, ihr etwas fehlt. Wenn du also wissen möchtest, was genau es ist, dann lies‘ hier weiter. 😉

Gründe für gelbe Blätter an Pflanzen

Gelbe Blätter aufgrund von zu viel oder zu wenig Wasser

Pflanzen können nicht sprechen. Bist du dir sicher? Okay, vielleicht nicht so, wie wir Menschen es tun, aber sie sprechen durch ihre Blätter. Wenn sich die Blätter gelblich verfärben, bedeutet das in den meisten Fällen, dass wir die Pflanze entweder übermäßig bewässert haben oder dass sie etwas mehr Wasser braucht. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu überprüfen:

1. Mit einem Feuchtigkeitsmesser: Stecke jenen einfach in das Substrat der Pflanze und warte. Im Falle einer blauen Färbung bedeutet es, dass die Erde zu viel Feuchtigkeit hat und wir sie nicht mehr gießen sollten, bis sich der Zustand etwas stabilisiert hat. Im Falle, dass das Gerät weiß ausschlägt, schreit die Pflanze förmlich nach Wasser.

2. Mit unserem Finger: Wenn wir dieses Messgerät nicht haben, können wir es auch einfach mit unserem Finger überprüfen. Stecke ihn in die Erde und fühle, ob das Substrat zu nass oder zu trocken ist.

gelbe blätter

Gelbe Blätter, weil essentielle Nährstoffe fehlen

Die Lösung? Unser geliebter Dünger. Wenn dieser organisch ist, wie Guano oder Humus – umso besser! Im Herbst/Winter empfehlen wir dir, in kleinen Mengen zu düngen. Im Frühjahr oder Spätsommer reicht eine regelmäßige Düngung einmal im Monat aus, um deinen Pflanzen die fehlenden Nährstoffe zu geben und so gelbe Blätter zu verhindern.

Hast du sie schon länger nicht mehr umgetopft?

Oder vielleicht hast du es noch nicht getan und genau das ist es, was sie braucht. 🙂 Wir alle lieben es, wenn unsere Pflanze gesund wächst – und wenn du weißt, wie du sie verwöhnst, dann wird sie das mit Sicherheit auch tun. Aber mit ihr wächst auch der Teil, den wir nicht sehen: ihre Wurzeln. Wenn ihre Blätter gelb geworden sind, kann das daran liegen, dass ihr Topf zu klein geworden ist und sie mehr Platz zum Leben braucht. Versuche, sie umzutopfen, damit sie wieder in dem Grün erstrahlt, das wir so sehr lieben.

Auch Pflanzen werden älter

Wenn du eine Pflanze mit gelben Blättern siehst, solltest du ganz genau gucken, wo diese auftreten. Wenn du dabei feststellst, dass diese Farbe auf neuen oder jungen Blättern zu sehen ist, dann überprüfe die oben genannten Punkte. Ganz sicher kannst du auf diese Weise die Lösung des Problems finden. Wenn sich die gelben Blätter hingegen im unteren Bereich, an der Basis, bei den reiferen Blättern befinden, so sind sie einfach gealtert und wir sollten uns nicht so viele Sorgen machen.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: BLOGDE15