Zu Colvin
Colvinpedia, Colvinpedia Pflanzen

Ja, du brauchst sie zuhause. Lerne die Anthurium Andreanum kennen und erfahre alles zu ihrer Pflege

Warum brauchst du eine Anthurium Andreanum? Weil es so ist. Diese Pflanze bedarf keiner weiteren Erklärung. Als unsere liebe Magalí begann, über die perfekte Pflanze nachzudenken, hätte sie keine bessere Wahl treffen können. Lies hier weiter und erfahre aaaaalles über die Pflege der Anthurium Andreanum oder Flamingoblume, damit du ihr neben all deiner Liebe auch das schenken kannst, was sie jeden Tag braucht.

Die große Vielfalt an Blütenfarben ist ein kleiner Hinweis darauf, dass es sich um die perfekte Pflanze handelt. Egal, welche es ist, schon beim ersten Anblick der Blüten bist du hin und weg. Aber halt: Das ist noch nicht alles.

Die Anthurium Andreanum oder Flamingoblume ist eine blühende Zimmerpflanze, welche immer mehr in Mode kommt. Ihre Blüten oder besser gesagt, ihre Hochblätter, ziehen selbst die Blicke der abwesendsten Menschen auf sich. Und das Beste, liebe Colviner, ist, dass die Blüten lange halten und halten und halten. So sehr, dass manche sie sogar mit einer künstlichen Pflanze verwechseln könnten.

Und was ist mit seinen Blütenständen? Die kleinen gelben Stiele oben auf den Hochblättern werden Spatien genannt. Wenn du sie genau anschaust, siehst du viele weiße Punkte – und jeder Punkt ist eine Blüte. Ist die Natur nicht unglaublich?

Die Ursprünge der Flamingoblume liegen in den Tropen und seine Retro-, moderne und gleichzeitig elegante Ästhetik wird die beste Wahl deines Lebens sein, wenn du deine Wohnungseinrichtung hin und wieder änderst. Eine Flamingoblume passt zu jeder Dekoration. Klassiker scheitern nie, wie du weißt. 😉

Die Pflege der Flamingoblume oder auch Anthurium Andreanum

anthurie pflege

Eine Zusammenfassung ihrer Pflege

– Licht: hell und indirekt.

Temperatur: mittelhoch, 15-20°C.

Bewässerung: mäßig.

Pet friendly: Nein.

Kids Friendly: Nein.

Licht

Sehr wichtig! Die Anthurium Andreanum braucht Licht wie Kaffee am Morgen. Ohne Licht wird sie keine einzige Blüte hervorbringen. Zuhause ist es daher am besten, sie in der Nähe eines Fensters aufzustellen, wo sie Licht bekommt – aber kein direktes Sonnenlicht. Dort wird sie sich großartig entwickeln, du wirst es sehen.

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit

Diese wunderschöne Pflanze braucht eine mäßige Bewässerung. Das bedeutet, dass das Substrat immer feucht sein sollte. Aber nicht zu feucht, niemals Staunässe.

Von Frühjahr bis Herbst solltest du sie mäßig gießen, im Winter etwas weniger als üblich.

Die Anthurium Andreanum mag das Wasser genauso sehr, wie sie die Feuchtigkeit in der Umgebung liebt. Schenkst du ihr diese, wird sie sich noch wohler fühlen. Wir empfehlen dir, die Blätter zu besprühen – aber nicht die Blüten. Gehe dabei vorsichtig vor, damit sie nicht zu nass werden.

Temperatur

Niedrige Temperaturen sind nichts für sie, sie mag es zwischen 15-20°C. Und Vorsicht: Keine plötzlichen Temperaturschwankungen, sonst leidet sie. Wenn du sie drinnen stehen hast: Keine Sorge, da wird es ihr sehr gut gehen.

Dünger

Frühling und Herbst sind die Momente, die du in deinem Kalender eintragen solltest. Zu diesem Zeitpunkt musst du die Flamingoblume düngen, um die Blütenbildung zu gewährleisten. Was wir empfehlen? Dünger für blühende Zimmerpflanzen. Wir versichern dir, dass du damit einen Volltreffer landen wirst.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fülle deinen Tag mit Farbe

15% Rabatt auf Blumen und Pflanzen

Code: BLOGDE15