Zu Colvin
DIY

Das unendliche Leben der Trockenblumen – Und 4 Ideen für danach

 Wann ist endlich Trockenblumenstrauß Saisson? Diese Frage stellt sich garnicht. Trockenblumen Saisson ist immer. Im Sommer, wenn es so heiß ist, dass alle Pflanzen ihre Köpfe hängen lassen. Im Winter, wenn es so kalt ist, dass keine Blume wächst. Im Herbst, wenn sie sich farblich wie ein Kameleon zu allem passen. Oder im Frühjahr, wenn die ersten frischen Sprössling einfach noch zu jung und rar sind um sie zu pflücken. Nicht zu vergessen das Offensichtlichste: Ein Trockenblumenstrauß überlebt alle Jahreszeiten hintereinander. Und das 2, 3, oder 4 mal wenn du nicht müde davon wirst.

Trockenblumenstrauß

Niemand braucht einen Grund um sich Trockenblumen zuzulegen oder sie selber zumachen. Aber es gibt einfach so viele. Ob sie als Trockenblumenstrauß einem bestimmten Platz der Wohnung Akzent verleihen oder die Blüten mit Blättern, Nüssen oder getrockneten Früchten in Szene gesetzt und zu vielvältigen Dekoobjekten weiterverabeitet werden. Die Möglichkeiten mit ihnen zu dekorieren und mit den Händen zu kreieren sind einfach überwältigend. Deshalb zeigen wir euch 5 Möglichkeiten wie ihr sie im Nachhinein weiterverwerten könnt.

Was eignet sich besonders gut für den Trockenblumenstrauß?

Schlussendlich kann man jede Blume trocknen und als Deko verwenden. Nicht ohne Grund gibt es jedoch einige, die besonders gern und häufig getrocknet werden. Grund sind ihre Eigenschaften im trockenen Zustand. Denn bei Trockenblumen spielt zum Beispiel Stabilität eine wichtige Rolle.
Eine der beliebtesten Vertreter ist die Strohblume. Aufgrund ihrer natürlichen Struktur welken die Blüten beim Austrocknen kaum und behalten somit sowohl Form als auch Farbe ohne viel Nachhilfe. Während beispielsweise Tulpen stark schrumpfen und dadurch sowohl ihre gewohnte Form verlieren, als auch die Kraft ihrer Farbe stark abnimmt, verändert sich die Strohblume kaum. Im trockenen Zustand gewinnt sie einen Schönheitswettbewerb somit  eindeutig. Auch in Sachen Stabilität ist die Strohblume der Tulpe hier einiges voraus. Ähnlich verhält es sich mit vielen anderen Blumen und Pflanzen, die von Natur aus wenig Wasser enthalten. Dazughören z.B. Lavendel, die Edel- und Kugeldistel, Strandflieder und verschiedene Kräuter. Auch die großen Blüten der Hortensie eignen sich hier hervorragend. Wie diese zuhause selbst getrocknet werden kannst du hier ganz einfach nachlesen.
Ein Trockenblumenstrauß muss jedoch keineswegs zwangsläufig aus den typischen großblütigen und farbenfrohen Blumen bestehen. Schließlich ist das besondere an ihnen gerade die Rustikalität und der wildblumenartige Charme. Substitute sind stattdessen zum Beispiel hübsche Gräser, Getreide, Zweige, trockene reife Samen- oder Fruchtstände und so weiter. Nicht ohne Grund sind Trockensträuße oft ein bisschen weniger voluminös. Als Beispiel für dekorative Samenstände dient der türkische Mohn
Die Kombination so vieler verschiedener Erzeugnisse der Natur, geben der Trockenblumendeko gerade ihren einzigartigen Touch.

Trockenblumen

Außer Trockensträußen, was geht mit Trockenblumen noch?

Wenn einer von seinem Trockenstrauß genug hat (was angesichts seiner Haltbarkeit von fast unendlich irgendwann wahrscheinlich wird) muss das jedoch noch lange nicht das Ende sein. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten diese zu recyclen und weiter zu verwenden. Einige Vorschläge zeigen wir dir jetzt.

Auseinandernehmen und mit frischeren Zutaten neu arrangieren

Ist dir dein Strauß nach einer Ewigkeit zu langweilig, bietet es sich an ihn zu teilen und mit frischen Zutaten einen neuen Start zugeben. Pflücke zum Beispiel Gräser oder Blätter mit langen Stilen, die dir gefallen, auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Hast du eine Blüte im Kopf die dir besonders gut gefällt? Pflücke sie mit genügend Stil und trockene sie, sodass du sie anstatt einer anderen dem Strauß beigeben kannst. Das schöne beim Neuarrangieren ist, du kannst deiner Kreativität, deiner Lust und deiner Laune einfach mal freien Lauf lassen, dich ausprobieren und etwas neues kreieren. Und das genau nach deinem Geschmack oder Gefühl im Moment. Es bringt frische in deinen alten Strauß und ist eine entspannende und erfüllende Freizeitbeschäftigung.

Hängender Kräuterschmuck und Trockenblumen

Hängende Kräuterbündel in der Küche sind nicht nur eine gute Art der Lagerung, wohlriechend und zum Kochen äußerst praktisch, sondern sind automatisch auch ein Küchenschmuck, der ein rustikales und ländliches Ambiente ausstrahlt. Nimm dir deine Lieblinge aus dem Trockenblumenstrauß und hänge sie zwischen ein aromatisches Bündel von Rosmarin, Thyian und Salbei.

grtrocknete Blumen und Kräuter

Duftbeutel

Enthalten deine getrockneten Blumen Rosen, Lavendel oder Kräuter? Selbst wenn nicht. Suche dir die herraus, die am besten duften oder die schönste Form haben. Fülle sie in einen Beutel aus Netzstoff und gibt auch einige kürzlich selbstgetrocknete Kräuter, Lavendel oder eben Rosen dazu. Thymian ist da unter anderem besonders geeignet. Mische zusammen was dir am beliebt und du erhälst einen wunderschönen und wohlriechenden Duftbeutel für dein Wohnzimmer, das Schlafzimmer oder dein Auto. Der Geruch wird dich ganzjährig an die wunderbare Zeit der Blüte erinnern.

Trockenblumen in der Kerze

Mit einem langen Docht und viel weißem Wachs aus übriggebliebenen Kerzen lässt sich die perfekte Blütenkerze kreieren. Schmelze die Kerzen bei mittlerer Hitze in einer Schüssel im Wasserbad. Klebe den Docht mit einem kleinen Wachstropfen unten in einem schönen Einweckglas fest und achte darauf, dass er während des Befüllens möglichst immer gerade steht. Fülle dann immer abwechelnd Wachs und dann einige trockene Blüten, Ähren oder ähnliches ein. Achte darauf, dass die Blüten nah am Glas sind, damit sie später ihren schmückenden Effekt für die Kerze haben. Schneide den Docht zuletzt auf die Richtige länge, lass das Wachs einige Stunden trocknet und genieße deine neue Blütenkerze an einem romantischen Sommerabend mit einem Liebsten.

Viel Spaß beim Selbermachen wünscht,

dein Colvin Team

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15% RABATT

Worauf wartest du noch? Freue dich jetzt über deinen Lieblingsblumenstrauß oder deine Lieblingspflanze!

Code: BLOGDE15