Zu Colvin
Pflanzen, Tipps & Tricks

Wenn du dich nach einer Caladium sehnst oder das Glück hast, eine zu besitzen…das hier wird dich interessieren!

Liebe auf den ersten Blick – das ist, was wir für diese Wunderwerke empfinden. Sie fesseln uns, indem wir sie einfach nur ansehen. Spürst du das auch? Wenn du eine zu Hause oder auf deiner Liste der bevorstehenden Neuanschaffungen hast, dann ist es an der Zeit, über die Pflege vom Buntwurz zu sprechen.

Also los! Diese Pflanzen stechen heraus, weil sie sehr auffällig sind. Ihre Farben und diese stark ausgeprägten Nerven sind von einem anderen Planeten. Wir können viele Arten von Caladium in tausenden Farben finden: rosa, grün, weiß, gelb, rot… Sie gefallen uns so sehr, dass wir, sobald wir sie sehen, wissen, dass wir eine zu Hause haben wollen. Aber Vorsicht: Die Caladium sind etwas anspruchsvoll in der Pflege. Daher sind sie nicht für Anfänger oder Personen mit wenig Erfahrung im Hinblick auf Pflanzen zu empfehlen. Wenn du dich jedoch beispielsweise schon mal um eine Calathea gekümmert oder generell ein Händchen für die Pflege von Zimmerpflanzen hast, dann wird eure Beziehung ganz wunderbar sein. 🙂

Wusstest du schon, dass die Farbe der Caladium das Ergebnis mehrerer Kreuzungen ist?

Diese aus dem Amazonas stammende Pflanze ist ein ziemliches Spektakel. Sie können bis zu 50 cm groß werden, ihre Blätter sind pfeilförmig und wenn du ein(e) Romantiker(in) bist, wirst du auch ihre Herzform sehen. Diese Aspekte machen sie zu einer perfekten Zierkandidatin. Auch wenn sie im Haus selten blüht, haben Caladium duftende, Calla-ähnliche Blüten in Grün und Weiß.

Denke daran, dass sie nicht sehr freundlich zu Kindern und Haustieren ist. Wenn ihr also alle gemeinsam leben wollt, muss man wirklich sehr vorsichtig sein.

Pflege der Caladium

Licht

Wenn du über ihre Herkunft nachdenkst, dann wissen wir, welche Art von Licht die Caladium benötigt. Sie kommt aus den Regenwäldern – einem kühlen Ort mit Licht, aber indirektem. Nicht wahr? Stelle sie an einem hellen Ort auf, aber nicht im direkten Sonnenlicht. Es ist sehr wichtig, welchen Platz du ihr zu Hause gibst, da davon die Intensität der Farbe ihrer Blätter abhängt. Wenn wir sehen, dass die Farben unseres Buntwurz an Intensität verlieren, dann schreit er quasi nach etwas mehr Licht. 🙂

caladium

Bewässerung

Die Caladium kommt von einem Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit und braucht diese entsprechend, um glücklich zu sein. Auch hier geben uns ihre Blätter Hinweise: Wenn sie anfangen, eingerollt auszutreiben, dann braucht deine Pflanze mehr Feuchtigkeit.

Die Erde sollte vom Frühjahr bis zum Herbst leicht feucht sein. Im Herbst streuen wir die Bewässerung etwas mehr, bis die Pflanze alle Blätter verloren hat und im Winter stellen wir das Gießen dann ganz ein.

Temperatur

Sie liebt die Wärme, wobei sie Extreme hasst. Achte darauf, dass deine Caladium bei einer Temperatur zwischen 10°C – 21°C lebt. Auch ist sie etwas empfindlich gegenüber Zugluft: Sie mag eine gute Luftzirkulation, aber gleichzeitig darf sie dadurch nicht gestört werden.

Dünger

Hab‘ immer zwei Momente im Kopf: den Beginn des Sommers und den Beginn deiner Nach-Urlaubs-Depression. Diese beiden Termine sind ideal für die Düngung deiner Kaladie. Mach‘ dies mit Guano, Regenwurmhumus oder Grünpflanzendünger. Wir versichern dir, dass deine Pflanze bei dieser Mischung lächeln würde, wenn sie könnte!

Pflanzen sehen

Substrat

Die Kaladie liebt das Wasser, benötigt aber einen leicht feuchten Untergrund. Wir empfehlen ein Substrat mit guter Drainage, um überschüssiges Wasser, Staunässe und dadurch Schäden zu vermeiden. Beachte die magische Mischung: Universalsubstrat (80%) und Sand oder Perlite (20%).

Besondere Pflegehinweise

Kein Grund zur Panik. Caladium sind Pflanzen, die von Frühjahr bis Sommer aktiv sind. Was bedeutet das? Wie auch andere Blumen, können wir sie eine Saison lang genießen. Wenn der Herbst kommt, wird die Caladium ihren oberen Teil verlieren, um sich vor den Temperaturen zu schützen – das ist Teil ihres Lebenszyklus. 🙂 Wenn dies geschieht, kann die Knolle im Topf belassen oder herausgenommen, in Küchenpapier eingewickelt und Anfang März wieder eingepflanzt werden.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.