Zu Colvin
Highlights, Pflanzen, Tipps & Tricks

Wie gießen wir unsere Pflanzen in den Ferien? Die Tricks, die du brauchst.

Der so lang ersehnte Moment des Jahres ist offiziell gekommen. Weder der Schlussverkauf noch der Schulanfang der Kinder können diesen Augenblick übertreffen, der nun vor der Tür steht. Denn meine Damen und Herren…die Ferien sind da! Aber mit ihnen kommt auch ein kleines Drama. Wenn wir nicht zu Hause sind, wie sollen wir dann in den Sommerferien die Pflanzen gießen?

Niemand kennt sie so gut wie du. Es gibt natürlich die Möglichkeiten, dass der Nachbar sich kümmert oder auch, dass sogar jemand zu dir nach Hause kommt, um sie zu gießen. Aber wenn das nicht geht, was machst du dann mit ihnen? Du kannst sie schließlich nicht allein und sich hilflos selbst überlassen. So hast du keine andere Wahl, als einen Kniff zu verwenden, um deine Pflanzen zu gießen. Und zum Glück gibt es viele Erfindungen für die Bewässerung deiner Pflanzen im Urlaub – oder auch das ganze Jahr über.

Wie wir unsere Pflanzen im Urlaub gießen

Mit den Sommerferien kommt immer auch ein besonderer Kostenfaktor. Deshalb retten die folgenden hausgemachten Tricks zum Gießen nicht nur das Leben deiner geliebten Pflanzen, sondern auch deinen Geldbeutel.

Bewässerung mittels Tropfsystem

Du brauchst nur zwei Zutaten, um dein eigenes Tropfsystem einzurichten, mit dem du deine Pflanzen im Urlaub gießen kannst: einen Baumwollfaden und einen Behälter mit Wasser. Das klingt wie pure Fantasie, stimmt – aber es ist ein wahres Wunder. Dieser hausgemachte Bewässerungstrick besteht darin, dass ein Ende der Schnur in die Erde der Pflanze gesteckt und das andere Ende in das Wasser getaucht wird. Das Wasser wandert so stets von einer Seite zur anderen und erreicht entsprechend nach und nach den Boden und gießt auf diesem Weg die Pflanze. Es muss dabei nicht unbedingt Baumwolle sein, du kannst auch jedes andere absorbierende Material verwenden.

Denk‘ daran: Je größer deine Pflanze ist, desto mehr Wasser benötigt sie. Die Lösung? Füge weitere Schnüre hinzu, um ihr mehr Wasser zu geben – und fertig. 🙂

Tröpfchenbewässerung

Bewässerung mittels Tropfsystem über Plastikflasche

Dieser selbstgemachte Trick für die Bewässerung von Pflanzen, wenn du nicht zuhause bist, ist wirklich einfach. Alles, was du tun musst, ist, mit einer zuvor erhitzten Nadel ein ganz kleines Loch in den Deckel der Flasche zu stechen. Danach musst du nur noch die Flasche auf den Kopf stellen, so dass die Tropfen aus der Flasche in die Erde gelangen.

Je nach Größe des Lochs im Deckel tropft das Wasser schneller oder langsamer. Wenn du es etwas übertrieben hast und das Loch sehr groß geworden ist, dann kannst du es wieder etwas abdichten. Dafür nimm einfach ein kleines Stück Watte und lege es in den Deckel, bevor du diesen auf die Flasche schraubst. Voilà!

Tröpfchenbewässerung zu Hause

Terrakotta-Kegel zum Gießen von Pflanzen

Sie funktionieren perfekt! Stecke einfach das dünne Ende in die Erde und fülle es mit Wasser. Das automatische Bewässerungssystem gibt Wasser ab und gießt die Pflanze nach und nach – sodass sie noch genau so ist, wie du sie vor deinem Urlaub zurückgelassen hast. Du kannst diese Kegel jetzt mit jeder unserer Pflanzen online kaufen. 😉

Tropfbewässerungssystem

Weitere hausgemachte Tipps und Tricks zum Gießen der Pflanzen während des Urlaubs

– Genau wie Blumen sind einige Pflanzen saisonal und können im Sommer ein wenig leiden. Alle unsere Pflanzen der Summer Collection sind für diese Jahreszeit bestens gerüstet, aber vielleicht hast du auch andere Pflanzen zu Hause. Bevor du in den Urlaub fährst, empfehlen wir dir, sie nach ihren jeweiligen Bedürfnissen zu gruppieren. Unter sich verstehen sich die Pflanzen ausgezeichnet und erzeugen automatisch die nötige Luftfeuchtigkeit, um ein paar Tage ohne deine Betreuung auszukommen. Denk‘ auch daran, sie nicht an einem Ort mit direktem Sonnenlicht stehenzulassen – aber auch nicht in völliger Dunkelheit.

– Wenn sie ein paar Tage allein sein werden, gib ihnen eine extra Bewässerung mit Dünger – am besten Flüssigdünger. Denn so dringt dieser schnell ein und deine Pflanzen werden gut mit Nährstoffen versorgt sein. 🙂

Eine weitere Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu erhalten, welche deine Pflanzen brauchen, besteht darin, überall im Raum Behälter mit Wasser aufzustellen oder die Blumentöpfe auf Unterlagen mit etwas Kies und Wasser zu platzieren. ACHTUNG: Wenn du überlegst, den Blumentopf direkt in einen Behälter mit Wasser zu stellen – schlechte Idee! Nach deinem Urlaub würdest du deine geliebte Pflanze kurz vor dem Absterben wiederfinden.

– Und außerdem solltest du noch die Teile der Pflanze, die trocken oder bereits unschön sind, sowie die größeren Blätter entfernen. Auf diese Weise kannst du in den Urlaub fahren, ohne dich um sie sorgen zu müssen.

Jetzt ist es aber soweit. Es ist an der Zeit, dass du deine fantastischen Ferien genießt – wo auch immer du sie verbringen wirst.

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.