Gratis Lieferung von Montag bis Freitag in ganz Deutschland!
Zu Colvin
Colvinpedia, Colvinpedia Blumen

Achillea: Eigenschaften, Herkunft und noch mehr Geschichten zu dieser wunderschönen Blume

Sie kommt direkt aus dem Iran und obwohl sie in Europa zu dekorativen Zwecken eingeführt wurde, ist sie suuuuper bekannt für ihre medizinischen Eigenschaften. Kommen dir die Namen Schafgarbe oder Achillea bekannt vor?

Die Geschichte der Achillea

Ganz sicher hast du schon von ihr gehört. Auch als Augenbraue der Venus, Grundheil, Gotteshand, Margaretenkraut, Gänsezungen, Tausendblatt oder, oder, oder bekannt. Achillea hat Tausende von Namen! Einer der bekanntesten, Achillea, wurde ihr von den Griechen zu Ehren von Achilles gegeben. Der Legende nach wurde sie Achilles von einem Kentaur namens Chiron empfohlen, um seine Krieger nach den harten Kämpfen in dieser Zeit heilen zu können.

Die Achillea-Pflanze hat keine offizielle Bedeutung. Aber sie wurde schon immer mit „Schönheit in Demut“ assoziiert, da sie eine Blume von solch bescheidenem Ursprung und gleichzeitig so wunderschön ist.

achillea

Medizinische Eigenschaften der Achillea

Die Schafgarbe ist nicht nur dekorativ, sondern auch eine Heilpflanze und wird seit jeher als Hausmittel verwendet. Sie hat entzündungshemmende, beruhigende, verdauungsfördernde und heilende Eigenschaften…sie ist quasi ein Arzt der Natur! Wenn du eine Wunde, Menstruationsschmerzen oder Beschwerden aufgrund der Wechseljahre hast, dann kann die Achillea dein bester Helfer sein.

Kuriositäten der Achillea

Die Achillea ist eine Superblume. Und das nicht nur wegen ihrer Eigenschaften, sondern auch wegen ihrer Größe. Ihr Stamm kann bis zu 1,2 Meter hoch werden und wird wegen der Schönheit seiner Blüten häufig als Dekoration verwendet.

Ihr wissenschaftlicher Name – Achillea Millefolium – ist auf die Menge ihrer Blüten zurückzuführen, die aus ihren Zweigen hervorgehen: Mille-folium > Tausend-Blätter

Und wusstest du übrigens schon, dass weitere ihrer Namen „Feldgarbenkraut“ oder „Grillengras“ sind? Diese deuten auf ihre Wuchskraft und Menge hin, so ist sie auch eine sehr leicht zu findende Blume. Früher hieß es entsprechend, dass sie als „günstiger Schlafplatz“ dienen kann.

Blumensträuße entdecken

Komentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.